Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vergessener Koffer legt Zugverkehr zwischen Leipzig und Zwickau lahm

Großeinsatz in Altenburg Vergessener Koffer legt Zugverkehr zwischen Leipzig und Zwickau lahm

Ein herrenloser Koffer in einer S-Bahn hat am Mittwoch für ein Großaufgebot der Polizei in Altenburg und für erhebliche Zugverspätungen zwischen Leipzig und Zwickau gesorgt. Nach über einer Stunde stellte sich heraus, dass ein Reisender das Behältnis vergessen hatte.

Diese S-Bahn (rechts im Bild) hält am Mittwoch um 10.56 Uhr in Altenburg und muss wegen der unklaren Lage vollständig geräumt werden.

Quelle: Jens Paul Taubert

Altemnburg. Lange und sehr lange Gesichter gab es am Mittwoch vor dem Altenburger Bahnhof und bei den Reisenden in jenen Zügen, die auf der Strecke zwischen Leipzig und Zwickau standen. Denn der Zugverkehr war von 10.56 bis 12.20 Uhr in diesem Bereich vollständig eingestellt. Ursache war ein herrenloses Köfferchen in einer S-Bahn aus Richtung Leipzig. Der Zugbegleiter fand ihn, verständigte seine Dienststelle und diese umgehend die Bundespolizei, die sofort alles auf Rot setzte und jene S-Bahn in Altenburg halten ließ. Sämtliche Fahrgäste mussten den Zug sofort verlassen und vor dem Bahnhofsgebäude warten.

24238f32-907e-11e6-9402-8997eb2545e8

Am Mittwoch musste Altenburger Bahnhof wegen eines herrenlosen Koffers in einer S-Bahn weiträumig abgesperrt werden. Der Zug von Zwickau Richtung Leipzig wurde am Bahnhof gestoppt. Die Polizei forderte Spezialisten zum Entschärfen von Sprengstoff wurden an. Nach etwa einer Stunde gaben die Beamten Entwarnung.

Zur Bildergalerie

Daraufhin ließ Andreas Pöhler, Chef der Polizeiinspektion Altenburger Land, sowohl den Bahnhof als auch das gesamte Gelände ringsherum vollständig absperren. Unterstützung erhielt er dabei von Kräften aus Gera, die unter anderem mit Teilen der Diensthundestaffel in die Skatstadt eilte. In Dresden wurde das Spezialeinsatzkommando zur Entschärfung von unkonventionellen Spreng- und Brandladungen alarmiert, das sich umgehend in Richtung Altenburg in Bewegung setzte und gegen 12.45 Uhr dort erwartet wurde.

Allerdings kam es nicht zum Einsatz. Denn anhand von persönlichen Angaben an zwei Kofferbändchen konnte der Besitzer zwischenzeitlich ausfindig und kontaktiert werden. Er räumte ein, den Koffer vergessen zu haben, als er auf dem Weg vom Flughafen Leipzig-Halle in Richtung Zwickau unterwegs war und den Zug verlassen hatte.

Wie viele Kräfte während der Großlage insgesamt im Einsatz waren, wollte ein Polizeisprecher nicht sagen. Fest stand jedoch, dass es zu erheblichen Verspätungen kam und dazu, dass etliche Reisende ihre Anschlusszüge verpassten und darüber ziemlich sauer waren.

Von Jens Rosenkranz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr