Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Verletzte bei Unfall mit Chemikalien in Lucka
Region Altenburg Verletzte bei Unfall mit Chemikalien in Lucka
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 21.08.2012

[gallery:600-25252753P-1]

Von Jörg Wolf

Es war ein bedrückendes Szenario, das sich Montagnachmittag in der Altenburger Straße abspielte. Die war von der Polizei gegen 17 Uhr weiträumig abgesperrt worden. Feuerwehrfahrzeuge verstellten die sonst viel befahrene Hauptverkehrsstraße im Herzen der Kleinstadt. Und Feuerwehrleute in schweren Schutzanzügen sowie mit Atemschutzgeräten tastete sich ins Erdgeschoss des schmucken Mehrfamilienhauses vor.

"Wir sind von der Polizei über einen Chemieunfall alarmiert worden. Da keiner die Ausmaße kannte, wurde der komplette Gefahrgutzug des Landkreises alarmiert", berichtete Stadtbrandmeister Svend Kunze. Aus Meuselwitz, Altenburg und Schmölln eilten 25 Kameraden mit zehn Fahrzeugen zu den wartenden 20 Feuerwehrleuten aus Lucka.

In der Küche einer Erdgeschosswohnung fanden die Spezialisten tatsächlich eine hochätzende Substanz. Allerdings glückte ein erster Schnelltest nicht, um den Stoff zu analysieren. Ein spezieller Messwagen musste dazu geholt werden. "Das dauert seine Zeit", sagte Svend Kunze mit Blick auf den gut zwei Stunden währenden Einsatz.

Dann konnte aber Entwarnung gegeben werden. Die 18-jährige Wohnungsinhaberin erlitt zwar Verätzungen am Fuß. Das Kind und zwei weitere Männer mussten wegen leichter Verletzungen behandelt werden. Alle vier konnten aber nach kurzem Aufenthalt im Krankenhaus wieder entlassen werden.

"Die Konzentration des Stoffes erwies sich als geringer als befürchtet", so Svend Kunze. Die junge Frau hatte Ameisengift verstreut und das später mit einem Starkreiniger entfernen wollen. "Das war grob leichtsinnig", sagte Kreisbrandinspektor Uwe Engert. So sieht es auch die Polizei: "Wir ermitteln wegen fahrlässiger Körperverleltzung", so der stellvertretende Polizeichef Frank Hummel.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Felix Reuter ist Wiederholungstäter beim Altenburger Musikfestival. Nachdem er vor einem Jahr in der proppenvollen Meuselwitzer Orangerie für Begeisterung sorgte, hatte er dieses Mal den Festsaal des Altenburger Schlosses für sich.

20.08.2012

Wer Erfolg hat, der macht weiter. Getreu diesem Motto lassen Kreissportbund (KSB) Altenburger Land, Flugplatz Altenburg-Nobitz und der TSV Nobitz der gelungenen Premiere im Vorjahr nun die 2. Skater-Nacht folgen.

20.08.2012

Ein 47-jähriger VW-Fahrer ist am Sonntagnachmittag mit 2,52 Promille in Windischleuba aus dem Verkehr gezogen worden.

20.08.2012
Anzeige