Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Vermisster aus Bayern könnte sich in Meuselwitz aufhalten
Region Altenburg Vermisster aus Bayern könnte sich in Meuselwitz aufhalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 14.09.2016
Im bayerischen Röthenbach wird laut Polizei ein Mann vermisst. Er wollte seine Heimatstadt Meuselwitz besuchen. (Symbolfoto)) Quelle: dpa
Anzeige
Röthenbach/Meuselwitz

Seit Sonntag wird der 76-jährige Günter K. aus Röthenbach an der Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) vermisst. Die Polizeiinspektion Lauf, die am Dienstag darüber informierte, bittet um Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten. Der Mann äußerte, seine Heimatstadt Meuselwitz besuchen zu wollen, ist jedoch dement und vermutlich orientierungslos. Er wurde zuletzt gesehen, als er gegen Mittag die S-Bahn in Richtung Nürnberg bestieg.

Der Vermisste ist etwa 1,70 Meter groß, von kräftiger Statur und hat graue kurze Haare. Er hat einen leicht gebückten Gang, zieht das rechte Bein nach und war zum Zeitpunkt seines Verschwindens mit einem grau-grün gestreiften T-Shirt, einer knielangen schwarzen Jogginghose und Sandalen bekleidet.

Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten an die Polizeiinspektion Lauf an der Pegnitz, Tel. 09123 9407-0 oder in dringenden Fällen an den Polizeinotruf 110.

Von fp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Prozess um Einbruchdiebstähle und Computerbetrug vor dem Geraer Landgericht hat der Angeklagte am Montag ausgesagt. Wie von seinem Anwalt angekündigt, gestand er dabei alle 14 angeklagten Taten. Im Rahmen der Beweisaufnahme stellte sich zudem heraus, dass Marcel N. die Behörden seit fast 16 Jahren massiv beschäftigt. Ein Ende ist noch nicht abzusehen.

12.09.2016

Aus Anlass seines 75. Geburtstages wurde am Sonntag im Altenburger Lindenau-Museum zu Ehren von Peter Schnürpel eine Ausstellung eröffnet, die neben Werken des Jubilars auch das seiner Freunde zeigt. Dem Altenburger Maler und Grafiker wurde zur Vernissage vor über 200 Gästen die „Medaille für besondere Verdienste“ des Landkreises verliehen.

12.09.2016

Zum sechsten Mal fand am Freitagabend auf dem Flugplatz Altenburg/Nobitz die Airport-Skate-Night statt. Rund 200 Hobbysportler nutzten die Möglichkeit, mit Inlineskats auf den Start- und Landebahnen zu fahren. Der Rundkurs betrug rund vier Kilometer. Organisiert wurde die Veranstaltung wie in den Vorjahren vom Kreissportbund des Altenburger Landes.

12.09.2016
Anzeige