Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Vermisstes Mädchen ist wieder aufgetaucht
Region Altenburg Vermisstes Mädchen ist wieder aufgetaucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 23.05.2016
Wieder zu Hause: Die 15-jährige Claudie K. aus dem sächsischen Frankenberg.  Quelle: Polizei
Anzeige
Frankenberg/Meuselwitz

 Sie ist wieder aufgetaucht, die 15-jährige Claudie K. aus dem sächsischen Frankenberg. Nach dem Mädchen war seit Mittwoch gesucht worden. Dabei war auch vermutet worden, dass es sich im Raum Meuselwitz im Altenburger Land aufhalten könnte. Die Polizei bat per Foto die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche der Vermissten, die in der Nacht zum Mittwoch aus der Wohnung ihrer Eltern verschwunden war.

Nun ist sie wieder zu Hause, die Polizei hob die Öffentlichkeitsfahndung am Sonnabend auf. Das Mädchen war am Freitagabend wohlbehalten in die elterliche Wohnung zurück gekehrt, so die Polizei.

Von fp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Werben um die Gunst der Besucher hält das Residenzschloss Altenburg bald einen weiteren Trumpf in der Hand: eine interaktive Kartenmacherwerkstatt. Ab 19. Juni kann mit dem neuen Angebot des Schloss- und Spielkartenmuseums jeder sein eigenes Kartenspiel herstellen – per 3D-Drucker oder Linolschnitt.

22.05.2016

Am Ende monatelanger Verhandlungen ist die Zukunft des Altenburg-Geraer Theaters als Fünf-Sparten-Haus bis 2024 gesichert. Das sowie eine Erhöhung der Landeszuschüsse enthält nach unseren Informationen der ab 2017 gültige Finanzierungsvertrag, den Kulturminister Hoff nächste Woche vorstellen will. Im Gegenzug wird vor allem am Orchester gespart.

21.05.2016

Das Lauffieber steigt in Altenburg. Drei Wochen sind es noch bis zum 8. Skatstadt-Marathon. Wenn am 11. Juni auf dem Markt der Startschuss für die 42,195 Kilometer lange Königsstrecke fällt, wird ein Aktiver aus der Rolle fallen. Denn Thomas Kirstein startet um 9 Uhr rückwärts und will den Halbmarathon so schneller absolvieren als Günter Schmidt die volle Distanz vorwärts.

20.05.2016
Anzeige