Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Folgenschwere Verwechslung sorgt für Blechschaden
Region Altenburg Folgenschwere Verwechslung sorgt für Blechschaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 05.11.2018
Eine folgenschwere Verwechslung hat in Altenburg zu einem Verkehrsunfall geführt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Altenburg

Eine folgenschwere Verwechslung hat am Sonnabendvormittag in Altenburg für reichlich Blechschaden gesorgt. Wie die Polizei mitteilt wich eine 59-Jährige gegen 10 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Straße einem vor ihr fahrenden Pkw aus, verwechselte dabei jedoch Gas- und Bremspedal.

In der Folge verlor die Frau die Kontrolle über ihren Chevrolet und kollidierte mit einem geparkten Opel. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls wiederum auf einen VW geschoben. An allen drei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Von OVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Betreiber des öffentlichen Busliniennetzes im Altenburger Land, die Thüsac, testet eine bessere Anbindung des ländlichen Raums an den Nahverkehr. Ab Dezember gibt es temporäre Zusatz-Haltestellen in Schmölln, auch ein Rufbus-System steht in Rede. Bundespolitiker Volkmar Vogel fordert mehr Flexibilität durch individuelle Bedarfshalte

04.11.2018

Große Augen, gebanntes Lauschen: Reichlich spannend ging es am Sonntag im Altenburger Mauritianum zu. Tierpräparatorin Lydia Mäder ließ sich von kleinen und großen Besuchern beim Arbeiten über die Schulter schauen, beantwortete fleißig Fragen – und sorgte für so manchen Aha-Effekt.

04.11.2018

Quellen beurteilen, Nachrichten einordnen, den eigenen Medienumgang reflektieren: Darum geht es beim neuen OVZ-Projekt „Medien an der Schule“, kurz MADS. Am Montag ist der Auftakt in 13 Klassen des Altenburger Landes.

04.11.2018