Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Viel Spaß am Sport beim „Heppy Day“ in Altenburg

Wetteifern im Goldenen Pflug Viel Spaß am Sport beim „Heppy Day“ in Altenburg

Sportlichen Trubel im Goldenen Pflug gibt es häufig. Jener am Dienstag war trotzdem ein ganz Besonderer: Die Akteure, 180 an der Zahl, kamen ausschließlich aus der Werkstatt für behinderte Menschen „Pleißenaue“, die die Lebenshilfe in Windischleuba betreibt.

An verschiedenen Stationen zeigen die gehandicapten Sportler ihr Können.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Sportlichen Trubel im Goldenen Pflug gibt es häufig. Jener am Dienstag war trotzdem ein ganz Besonderer: Die Akteure, 180 an der Zahl, kamen ausschließlich aus der Werkstatt für behinderte Menschen „Pleißenaue“, die die Lebenshilfe in Windischleuba betreibt. Und den immensen organisatorischen Rahmen sicherten angehende Heilerziehungspfleger (Hep) von der Staatlichen berufsbildenden Schule für Wirtschaft und Soziales (Wiso) in Altenburg ab.

Die Abkürzung „Hep“ ist auch Namensgeber für dieses außergewöhnliche Sportfest, das am Dienstag immerhin schon die zehnte Auflage erlebte: Heppy Day. Unter der Federführung der Klasse Hep 15 stand für die Akteure wieder ein sportlicher Parcours auf dem Programm, der je nach Schwere des Handycaps nochmals in drei Leistungsgruppen eingeteilt war: „Medizinballzielwurf, Torwandschießen, Rollbrettslalom, ein Hürdenlauf über Bänke und so weiter. Das wichtigste am Heppy Day ist vor allem, dass alle ihren Spaß und Erfolgserlebnisse haben“, erklärte Thomas Schober, der seit 2006 an der Wiso als Lehrer tätig ist und dort im Bereich Sport mit den Hut auf hat.

„Und man sieht doch heute wieder – wie schon seit der Premiere 2008 –, dass alle mit Feuereifer dabei sind. Sowohl die Akteure wie auch die Betreuer, sprich unsere Schüler“, ergänzt Iljana Jacob, die seit elf Jahren an der Wiso als Lehrerin für die Heilerziehungspfleger unterwegs ist. Und die von der ersten Auflage Sportfestes an dabei ist. „Erste Ideen gab es bereits ab 2007. Ein Jahr später war Premiere, obwohl anfangs sicher auch Bedenken da waren, ob man so eine große Veranstaltung hinbekommt. Aber das schaffen unsere Heps jedes Jahr mit Bravour und großem Engagement“, sagte sie mit Blick auf die fast 50 ehrenamtlichen Helfer aus allen drei Ausbildungsjahren. „Sie gehen im Vorfeld auf die Sponsorensuche, um die immer nötigen rund 1300 Euro für Urkunden, Medaillen sowie zusammen zu bekommen. Dann feilen sie immer neu am Programm, damit das Sportfest wieder ein Jahreshöhepunkt für Sportler wie Betreuer wird“, lobte sie.

Und dies hat auch am Dienstag wieder hervorragend funktioniert, wie die unzähligen strahlenden Gesichter bewiesen. Dafür stand auch Chris Schneider, angehender Heilerziehungspfleger im zweiten Ausbildungsjahr. „Wir sitzen quasi gleich nach dem Abschluss schon wieder über der nächsten Auflage und feilen. Ich arbeite sehr gern mit Menschen. Und wenn man sie glücklich erlebt, dann ist man auch selber glücklich“, sagte der 21-jährige Altenburger wohl auch stellvertretend für alle an der Organisation Beteiligten.

Na, und dass sich die Sportler, die oftmals schon mehrfach beim „Heppy Day“ dabei waren, auch sichtlich erfreut an die Herausforderungen wagten, war am Dienstag allen anzusehen. Auf alle wartete nach dem obligatorischen Fußballturnier noch ein besonderer Höhepunkt zum Jubiläum: Alle bekamen Urkunden und Goldmedaillen. Denn Sieger waren ohnehin alle.

Von Jörg Wolf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr