Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Viele Eindrückeauf Papier undLeinwand gebannt

Viele Eindrückeauf Papier undLeinwand gebannt

Von Porträts über Landschaften bis zu Tiermotiven, von Collagen über Pastellkreide-Zeichnungen bis zu Ölgemälden reicht die Bandbreite. Einen Eindruck ihrer Arbeit können sich Interessierte noch bis 21. September in der Galerie Altenburg verschaffen.

Voriger Artikel
Blaue Flut statt Computerspiele: Abenteuer zwischen Wald und Wiesen
Nächster Artikel
"Ich kenne die Vorlieben und suche für jeden die Bücher aus"

Ute Meinel in der Galerie Altenburg, in der sie einen Querschnitt ihrer bisherigen Arbeiten zeigt.

Quelle: J.P. Taubert

Hier zeigt Meinel unter dem Titel "Eindrücke" zurzeit einen Querschnitt ihres Schaffens.

 

Schon als Kind malte und zeichnete die 1946 in Hirschberg geborene Meinel gern, später entschied sie sich nach einer Absage an der Kunsthochschule für ein Studium zur Kunsterzieherin. Allerdings arbeitete sie nur wenige Jahre in dem Beruf, studierte dann noch Betriebswirtschaft und war anschließend als Ingenieurökonomin tätig. Doch auch in dieser Zeit widmete sie sich stets der Kunst, zeichnete in Urlauben oder nach der Arbeit. "Natürlich blieb, als die Kinder klein waren, weniger Zeit", sagt sie heute. Erst vor einigen Jahren konnte sich die dreifache Mutter und vierfache Oma deshalb ein kleines Atelier im Haus einrichten, in dem sie nun malt, Papiercollagen erstellt oder an der Nähmaschine sitzt.

 

"Bei mir ist das ganz komisch, mal mache ich nur Porträts, mal nur Landschaften, dann mal nur Stillleben. Aber das wechselt ständig", erzählt Meinel. Auch Blumenmotive kämen immer mal wieder vor. "Aber wenn man das sagt, wird man schnell in die Hobbyecke gedrängt." Und für sie sei das Malen weit mehr als ein Hobby, eher schon eine Art Berufung. Die Technik und das Handwerk hat sie unter anderem beim Altenburger Maler und Grafiker Heinz Olbrich gelernt. Im Gegensatz zu ihm werde sie mit zunehmenden Alter immer farbenfroher. "Das entspricht mir auch mehr."

 

Die Freude an der Farbe ist in der Galerie Altenburg zu sehen: Ein großes Bild mit weißen Pferden vor grünem Hintergrund ist zum Beispiel eines der zentralen Bilder. Aber auch Ansichten der Region, zum Beispiel von Altenburg und Windischleuba, finden sich hier. Nicht nur dekorative Werke hat sie für die Schau ausgewählt, mitunter haben die Papiercollagen eine sozialkritische oder politische Botschaft. So hat Meinel unter dem Titel "Welt aus den Fugen" verschiedene Schlagzeilen zu den Flüchtlingen, die bei ihrem Weg nach Europa umkommen, miteinander verzahnt. Darüber ist mit Tinte ein schreiendes Gesicht gelegt worden. "Dafür habe ich mehrere Wochen gesammelt. Es ist ein Thema, das mir nahegeht", sagt Meinel.

 

Die Ausstellung in der Galerie in der Leipziger Straße 22 in Altenburg kann jeden Montag von 14 bis 17 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Jennifer Hochhaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Von Redakteur Jennifer Hochhaus

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr