Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall zwischen Altenburg und Burkersdorf
Region Altenburg Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall zwischen Altenburg und Burkersdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 09.07.2017
Einer der bei dem Verkehrsunfall auf der B7 Schwerverletzten musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. (Symbolfoto) Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Altenburg/Burkersdorf

Auf der Bundesstraße 7 hat sich am Sonnabendnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Wie die Polizei in Altenburg mitteilte, krachten kurz vor 14 Uhr bei Burkersdorf zwei Autos ineinander. Insgesamt wurden bei dem Zusammenstoß nahe des Nobitzer Ortsteils vier Personen schwer verletzt. Ein Mann so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Jena geflogen werden musste.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei spielte sich der Unfall so ab: Ein 79-Jähriger wollte mit seinem Kia von der Schmöllnschen Landstraße aus Richtung Altenburg kommend nach links auf die B7/B93 Richtung Windischleuba/Borna abbiegen. Dabei übersah er einen 54-Jährigen mit seinem Skoda, der auf der Ortsumfahrung der Skatstadt Richtung Schmölln unterwegs war. Bei der Kollision wurden neben dem mutmaßlichen Unfallverursacher auch seine 33-jährige Beifahrerin sowie der Fahrer des anderen Autos und dessen 50-Jährige Insassin Auto schwer verletzt.

Die B7 war wegen der Kollision und der damit verbundenen Bergungs- und Ermittlungsarbeiten etwa zwei Stunden lang gesperrt. Danach rollte der Verkehr wieder reibungslos. Die Ermittlungen der Polizei dauerten auch am Sonntag noch an.

Von haeg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit dem 1. Juli gelten im Altenburger Land nicht nur neue Richtlinien hinsichtlich der Förderung von Kinder- und Jugendarbeit (die OVZ berichtete), sondern auch zu finanziellen Hilfen und Zuschüssen für Minderjährige, die sich in der Obhut von Pflegeeinrichtungen oder -familien befinden. Die Änderungen in der „Annex-Richtlinie“ im Überblick.

11.07.2017

Jahreslang schlummerte es inmitten einer Streuobstwiese fast vergessen vor sich hin: Das Köhlersche Gartenhaus, dass Hutfabrikant Max Köhler im Jahr 1911 aus Fertigteilen errichtete. Jetzt gehört das Gebäude nebst umgebender Streuobstwiese der Energie- und Wasserversorgung Altenburg, die es restaurieren will.

11.07.2017

Das Wildtierverbot in Altenburg schlägt weiter hohe Wellen. Entgegen der Anordnung der Stadt ließ der Zirkus Aeros seine Zebras nun doch auftreten – und bekam umgehend die Quittung dafür. Wie Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) am Freitag erklärte, habe man dem Unternehmen „die fristlose Kündigung ausgesprochen“.

10.07.2017
Anzeige