Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Volles Ferienprogramm im Altenburger Land
Region Altenburg Volles Ferienprogramm im Altenburger Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:15 23.06.2017
Kathrin Klöppel und Klaus Liebig vom Jugendclub „Eastside“ in Altenburg laden alle Kinder- und Jugendlichen zum Ferienprogramm ein. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Altenburger Land

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Das heißt: Sechs Wochen schulfrei und viel Zeit für spannende und lustige Freizeitaktivitäten. Damit bei den Kindern und Jugendlichen in der Region auch keine Langeweile aufkommt, haben die Kinder- und Jugendhäuser in Altenburg, Meuselwitz, Lucka und Schmölln wieder jede Menge vorbereitet.

Im Kinder- und Jugendhaus der Johanniter (KJH) in Altenburg wird der Start in die Ferien süß. „Bunter Kuchen, kalte Kugel, fruchtige Vitamine heißt es am ersten Ferientag ab 15 Uhr (26. Juni). Zu einem Ausflug in das Altenburger Südbad geht es gleich fünfmal in der gesamten Ferienzeit (29. Juni, 6. Juli, 13. Juli, 27. Juli und 3. August). Treffpunkt ist jeweils um 12  Uhr das KJH der Johanniter. Weiterhin auf dem Plan steht ein Ausflug auf die Gewässer von Leipzig (19. Juli). Einen Tag später geht es in den Kletterwald Rabenstein. Bevor die Ferien mit einer Abschiedsfeier bei leckerem Essen vom Grill zu Ende gehen (8. August), stehen vorher unter anderem noch ein Ausflug das KJH „Abstellgleis“ (26. Juli) und ein Wikingerschachturnier (1. August) auf dem Programm. Weitere Informationen unter 03447/836083.

Im KJH Abstellgleis in Altenburg heißt es am 26. Juni „Wasser marsch!“. Mit Wasserspielen im Garten wird die Ferienzeit feucht-fröhlich empfangen. In den kommenden Tagen stehen Bogenschießen (28. Juni, 5. Juli, 19. Juli und 2. August) auf dem Programm. Ausflüge gibt es in das Südbad (6. Juli, 20. Juli, 27. Juli und 7. August), zudem einen Besuch im Sonnenlandpark (12. Juli). Wer bei einer der genannten und weiteren Aktionen dabei sein möchte, muss sich bis heute im Abstellgleis anmelden. Die Teilnahme ist nur mit Erlaubnis der Eltern möglich. Informationen und Anmeldungen unter 03447/489902.

Im Lutherhaus Meuselwitz erwartet Kinder von fünf bis zwölf Jahren ein spannendes Programm über mehrere Tage. Vom 26. bis 30. Juni heißt es von 9 bis 14  Uhr „Bau schlau!“. Hier darf mit Legosteinen nach Herzenslust gebaut werden, so dass immer größere Landschaften aus den kleinen Steinen entstehen. Der Unkostenbeitrag beträgt zwei Euro pro Tag, je Kind für das Mittagessen. Anmeldungen unter 03448/3781 oder ev-luth.kirchgemeinde-msw@t-online.de.

Im Schüler-Freizeit-Zentrum (SFZ) in Schmölln wartet jede Ferienwoche mit einem eignen Motto auf. „Natur pur Vol. I“ heißt es zum Ferienstart – mit Bastelaktion (3. Juli), Fahrradtour nach Ronneburg (4. Juli) oder Überlebenstraining für Jungs (5. Juli). In der dritten, kunterbunten Woche, geht es in den Tierpark nach Gera (18. Juli). Am nächsten Tag erwartet die Feriengäste eine Milchshakeparty und Cupcakes (19. Juli). In der darauffolgenden Woche geht es in den Egapark nach Erfurt (26. Juli). In der letzten Woche steht das SFZ-Camp mit Übernachtung in Zelten auf dem Programm (31. Juli bis 1. August). Weiter Veranstaltungen und Anmeldung unter 034491/76-240.

Im Jugendclub „Eastside“ in Altenburg geht es unter anderem in das Fockendorfer Papiermuseum (20. Juli). Im Schaubergwerk in Ronneburg erleben die Kinder Handwerk aus erster Hand (27. Juli). Der letzte Ausflug vor Ferienende geht dann in den Kletterwald nach Gera (3. August). Zum Abschluss gibt es ein Fest mit Knüppelkuchen und Grill (7. August). Außerdem hat das „Eastside“ Montag und Mittwoch bis Freitag geöffnet. Anmeldung und weitere Informationen unter 03447/487956.

Auf der Burg Posterstein können sich die Kinder jeden Mittwoch in den Ferien um 10.30 oder 14.30 Uhr auf Schatzsuche begeben. Unter dem Motto „Wie spielten Ritter und Prinzessinnen?“ Auf einer spannenden Suche geht es durch die verschiedenen Räume der Burg. Im Anschluss winkt eine kleine Belohnung. Zum regulären Eintritt kommt pro Familie eine Geisterkarte für zwei Euro hinzu – und schon kann die Suche losgehen. Eltern können gerne mitmachen oder sich in der Zeit die Ausstellung anschauen. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Im Meuselwitzer Schüler-Jugend-Freizeitzentrum (SJFZ) starten die Sommerferien mit einer leckeren und natürlich alkoholfreien Cocktailschule. (27. Juli). Diese findet auch im weiteren Ferienverlauf statt (14. Juli). In der dritten Ferienwoche finden gemeinsame Ausflüge mit der „Villa Kunterbunt“ aus Lucka statt: Zum Tretboot- und Sommerrodelbahnfahren geht es nach Kohren-Sahlis (10. Juli), ins Freibad nach Schelditz (11. Juli) und zum Minigolf (12. Juli). Hierfür ist eine Anmeldung ab dem 3. Juli im SJFZ oder in der „Villa Kunterbunt notwendig. Die Ausflüge sind mit einem Unkostenbeitrag verbunden. Informationen unter: 03448/2217 und 034492/24397. Im SJFZ geht es in der darauffolgenden Woche weiter mit einem Wasserspieltag und Tischkickerturnier (17. und 18. Juli). Am 24. Juli wird der Kinderferiensommer eröffnet. Zum Abschluss gibt es noch ein Tischtennisturnier (8. August) und einen Tag später ein Abschlussgrillen. An den anderen Tagen ist das SJFZ geöffnet.

Im Studio Bildende Kunst im Lindenau-Museum geht es gewohnt kreativ zu. Bei einem Museobilbox-Kurs können eigene Boxen gestaltet werden (26. bis 28. Juli). Bei einer Land- und Wasserpartie geht es nach Schwanditz (3. bis 5. Juli) oder es kann ein eigenes T-Shirt gestaltet werden (7. und 10. Juli). Weitere Termine, Anmeldungen und Kosten unter 03447-895547 oder Studio@lindenau-museum.de.

Auf dem Schloss Altenburg wird jeweils dienstags bis donnerstags um 10.30  Uhr die „Ferienkinderzeit“ angeboten. Im Rahmen dessen kann man seine eignen Spielkarten herstellen (27. bis 29. Juni), die Türme erklimmen (18. bis 20. Juli), sich auf Spurensuche durch die Räume des Schlosses begeben (25. bis 27. Juli) oder Drucktechniken ausprobieren (1. bis 3. August). Alle Angebote unter www.residenzschloss-altenburg.de.

Von Tatjana Kulpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit viel Herzblut und unermüdlichen ehrenamtlichen Helfern ist es der Initiativgruppe um Gabi Kirmse und dem evangelisch-lutherischen Magdalenenstift Altenburg wieder gelungen, ein spannendes und erholsames Ferienprogramm für 20 Kinder aus Weißrussland zu organisieren. Am Wochenende findet zur Begrüßung eine Eröffnungsfeier statt.

26.06.2017

Der Landkreis Leipzig erhöht durch Ankäufe seine Anteile an der Thüsac Nahverkehrsgesellschaft auf 19 Prozent und gibt dafür 1,4 Millionen Euro aus. Die Sachsen hatten aus Geldnot 2005 fast ihre gesamten Anteile am Busunternehmen verkauft. Mit Tatjana Bonert gibt es zum 1. Juli außerdem seit 2011 wieder eine zweite Geschäftsführerin im Unternehmen.

26.06.2017

Die Altenburger Grundschule Karolinum bekommt eine Frischzellenkur. Pünktlich zum Ferienbeginn am Montag verwandelt sich der Gebäudekomplex am Hospitalplatz in eine Großbaustelle. Bis August 2018 soll das traditionsreiche Haus für rund 3,3 Millionen Euro rundum erneuert und umgebaut werden – zum Großteil bei laufendem Schulbetrieb.

06.04.2018
Anzeige