Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vollsperrungen bei Altenburg gehen weiter

Vollsperrungen bei Altenburg gehen weiter

Viele Pendler und Tagestouristen im Altenburger Land freuen sich über die neue S-Bahn-Linie zwischen Leipzig und Gößnitz, die auch kürzere Fahrzeiten verspricht.

Allerdings muss die Bahn schon wenige Wochen nach der Eröffnung schon etwas Essig in den Freudenbecher gießen. Denn auch 2014 und in den Folgejahren werden wichtige Bauarbeiten sowohl im Landkreis als auch auf der gesamten Strecke zwischen Gößnitz und Leipzig fortgesetzt, die zu Verzögerungen, Vollsperrungen und Schienenersatzverkehr führen werden. Das teilte die Bahn auf eine Anfrage der OVZ mit.

 

Zur ersten Totalsperrung wird es vom 16. bis 18. Mai kommen, und zwar zwischen Altenburg und Lehndorf. Dies führt zu Schienenersatzverkehr sowohl auf der S-Bahn-Linie Leipzig - Zwickau als auch im Regionalverkehr, Abschnitt Altenburg - Lehndorf.

 

Zu einer weiteren Vollsperrung kommt es vom 28. April bis zum 8. Mai 2015, ebenfalls zwischen Altenburg und Gößnitz. Betroffen davon ist neben S-Bahn- und Regionalbahn auch der Regional-Express Göttingen - Erfurt - Zwickau/Glauchau. Ende 2015 soll das Elektronische Stellwerk Lehndorf in Betrieb gehen. Dies wird ebenso kurzzeitige Sperrungen, vermutlich an einem Wochenende auf den Abschnitten Altenburg - Gößnitz sowie zwischen Lehndorf und Saara sowie zwischen Gößnitz und Nöbdenitz.

 

Von Juli 2016 bis Dezember 2017 kündigt die Bahn außerdem einen eingleisigen Betrieb zwischen Paditz und Lehndorf an. Dies wird zu Einschränkungen bei der S-Bahn-Linie 5 und dem Regionalexpress führen. 2018 folgt die Erneuerung der Straßenüberführung im Zuge der B 93 in Lehndorf.

 

Auch außerhalb des Landkreises gehen Gleisbauarbeiten in diesem Jahr weiter, und zwar im Abschnitt zwischen Gaschwitz, Böhlen und Neukieritzsch. Aktuell wird in Böhlen der westliche Bahnhofsteil mit den Anbindungen an die Böhlener Werke und nach Espenhain sowie das dritte Streckengleis zwischen Großdeuben und Böhlen umgebaut. Gleichzeitig wird in Böhlen ein elektronisches Stellwerk errichtet, das im Herbst 2016 in Betrieb geht. In Böhlen soll bis Ende 2017 ein Eisenbahnkreuzungsbauwerk erneuert werden. 2015 beginnt der Umbau des Bahnhofes Markkleeberg-Gaschwitz. Dies alles wird zu Einschränkungen im Zugverkehr führen. Wie diese konkret aussehen, kann die Bahn im Moment noch nicht sagen.

Jens Rosenkranz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr