Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 19 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vom Arznei- zum Alkoholhandel: Altenburger „Drogenhaus“ geht an neuen Besitzer

Geschäftsführer geht in Ruhestand Vom Arznei- zum Alkoholhandel: Altenburger „Drogenhaus“ geht an neuen Besitzer

Ralf Neumann, Eigentümer des „Drogenhauses“ in der Baderei, geht Ende Juli in den Ruhestand. Die mehr als 200 Jahre alten Räumlichkeiten verkauft er an ein anderes, traditionsreiches Unternehmen aus der Skatstadt: die Altenburger Destillerie & Liquerfabrik.

Geschäftsführer Ralf Neumann geht zum 1. August in den Ruhestand – und verkauft die über 200 Jahre alte Drogerie in der Baderei an die Altenburger Destillerie & Liquerfabrik.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Vom Kräuter- zum Drogen- zum Alkoholhandel: Das „Drogenhaus“, das über viele Jahre das Bild der Altenburger Innenstadt und besonders der Baderei prägte, schließt Ende Juli seine Pforten. Nach mehr als 35 Jahren verabschiedet sich Geschäftsführer Ralf Neumann in den Ruhestand.

„Eigentlich bin ich schon seit 15 Jahren im Rentenalter“, schmunzelt der 77-Jährige, dessen Name seit 1991 an der Fassade über dem Eingang thront. Doch die Geschichte der Drogerie geht noch viel weiter zurück. Bereits 1793 gründete die Firma eines gewissen Emil Seifert hier einen „Kräuterhandel“: Medizin und Gewürze standen in den Regalen zum Verkauf bereit. Um 1927 wurde die beiden Häuser, die heute die Baderei 11 bilden, zusammengebaut – so wurde auch der Laden vergrößert und bekam jene Form, die er bis heute beibehalten hat: Zwei Eingangstüren, Knick in der Fassade, Trennwand in der Mitte des Geschäfts.

Einige Jahre nach dem zweiten Weltkrieg wurde der damalige Kräuterhandel von der Handelsorganisation, einem staatlichen Einzelhandelsunternehmen in der DDR, übernommen und fortan verwaltet. Ralf Neumann begann mit seiner Arbeit in der Drogerie etwa 10 bis 15 Jahre vor der Wende, stieg bald zum Geschäftsführer auf und bekam nach der Wiedervereinigung den Zuschlag von der Treuhand: Ab 1991 befand sich die Drogerie in seinem Besitz.

„Wenn ich nur 20 Jahre jünger wäre, würde ich auch weitermachen“, erzählt der Nobitzer heute. Seine beiden Kinder verdienen ihren Lebensunterhalt inzwischen in anderen Berufsfeldern, vererben kann er sein Unternehmen also auch nicht. Ohnehin sehe er für sein Geschäft „keine Zukunftschancen mehr“: Die großen Drogerieketten würden den Markt inzwischen derart dominieren, dass es in dieser Branche für einen Kleinbetrieb immer schwieriger werde. Dank einiger Marktlücken, auf die Neumann setzte – etwa indem er ostdeutsche Produkte und zusätzlich zu den üblichen Drogerieartikeln auch Schädlingsbekämpfungsmittel ins Sortiment aufnahm – sei er über die vergangenen Jahre aber immerhin noch „gut über die Runden gekommen“.

Nun geht Neumann in den verdienten Ruhestand – und verkauft seinen Laden an ein anderes, traditionsreiches Unternehmen der Skatstadt: die Altenburger Destillerie & Liqueurfabrik. Eine Bestätigung oder ein Kommentar seitens des 68 Jahre alten Unternehmens steht zwar noch aus, laut Neumann werde in seinen ehemaligen Räumlichkeiten jedoch eine Außenstelle der Brennerei entstehen. „Ich bin wirklich sehr froh, dass der Standort im Besitz eines Altenburger Unternehmens bleibt“, resümiert der 77-Jährige.

Bis zur Schließung am 31. Juli findet noch ein Räumungsverkauf im bald ehemaligen Drogenhaus statt. Neumanns abschließende Worte: „Ich möchte mich herzlich bei all unseren treuen Kunden bedanken, die uns über all die Jahre begleitet haben.“

Von Christian Neffe

Altenburg, baderei 11 50.9844558 12.4351164
Altenburg, baderei 11
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr