Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Von der Polizei zum nächsten Diebstahl
Region Altenburg Von der Polizei zum nächsten Diebstahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 09.10.2012
Anzeige

Dazu gehören auch Fahren ohne Fahrerlaubnis und unerlaubtes Entfernen vom Unfallort.

Unter anderem soll der Mann im März in einem Altenburger Supermarkt zwei MP3-Player, ein Handypaket und Spirituosen entwendet haben. Als der Ladendetektiv ihn festhielt, hat der 26-Jährige laut Anklage nach diesem geschlagen und ihn beleidigt. Selbst der anschließende polizeiliche Gewahrsam konnte den Mann nicht von weiteren Taten abhalten. Als er entlassen wurde, soll er in einem weiteren Supermarkt eine Flasche Schnaps und eine Salami gestohlen haben. Knapp einen Monat später hat er laut Staatsanwaltschaft in Gera einer Frau die Handtasche entrissen.

Zusätzlich dazu wird dem Mann zur Last gelegt, dass er am 4. Februar unter Drogen- und Alkoholeinfluss, dafür aber ohne Fahrerlaubnis in Altenburg gefahren sein soll. Dabei beschädigte er laut Anklage nicht nur ein parkendes Fahrzeug, sodass ein Totalschaden entstand, sondern fuhr nach dem Unfall auch weiter, bis sein Wagen aufgrund einer Beschädigung an der Radaufhängung stehenblieb.

Der Prozess wird am Montag fortgesetzt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Volkmar Vogel sieht in der weiteren Verzögerung bei den Planungen zum Autobahn-Anbinder B 7n keinen Grund zur Panik. "Vier Wochen sind aufholbar", sagte der stellvertretende Vorsitzende des Verkehrsausschusses des Bundestages nun auf OVZ-Nachfrage.

09.10.2012

Die Feldmausplage auf Thüringens Äckern macht sich mittlerweile auch im Altenburger Land bemerkbar. Seit Montag können Landwirte im Freistaat deswegen beantragen, flächendeckend Giftpellets auszustreuen.

09.10.2012

Mit jedem gespielten Spiel beraubt man sich einer Variante der Möglichkeit - die Erkenntnis stammt nicht aus einer Einführung in die Differenztheorie, sondern aus dem Prolog zum Musical Chess, das am Sonntag im restlos ausverkauften Landestheater Altenburg seine gefeierte Premiere hatte.

08.10.2012
Anzeige