Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Vorbereitung auf neue Saison abgeschlossen
Region Altenburg Vorbereitung auf neue Saison abgeschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 08.09.2014

Die ersten beiden Begegnungen konnten die HSG-Männer erfolgreich gestalten. Saalfeld wurde 22:13 geschlagen und die Haie aus Mölkau mit 19:15 besiegt. Im dritten Spiel gegen die zweite Altenburger Vertretung zeigten sich kleinere Schwächen im Mannschaftsspiel. Mit schweren Beinen und ausgelassenen Torchancen stand sich das Team der HSG selbst im Wege. Die Pausenansprache zeigte jedoch Wirkung und die Spieler kämpften sich zurück. Beim Stand von 18:18 ertönte der Schlusspfiff. Aber eine Chance für die HSG, das Ergebnis noch zu drehen bestand durch einen direkten Freiwurf. Maik Wolf konnte den Ball im gegnerischen Gehäuse unterbringen und den Sieg sichern. Im Endspiel stand das HSG-Team der ersten Vertretung aus Altenburg gegenüber. Von Beginn an geriet die Mannschaft in Rückstand, und dieser war auch bis zum Ende der Begegnung nicht mehr aufzuholen. So musste eine 15:18-Niederlage hingenommen werden.

Der zweite Turnierplatz ging aber für diesen Tag in Ordnung. Dieses Ergebnis lässt noch genügend Spielraum nach oben offen.

Mario Salomo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit ihren Eigenheimstandorten hat sich die Stadt Altenburg in letzter Zeit zumindest teilweise ziemlich schwer getan. Doch jetzt, so verkündete Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) vorgestern nicht ohne Stolz, sei man auf gutem Weg.

05.09.2014

Seit 1990 existiert eine Fußballmannschaft des Altenburger Vereins Lebenshilfe, die regelmäßig trainiert und Fußball spielt, wie Trainer und Heilerziehungspfleger Marcus Bärbig berichtet.

05.09.2014

Außer ein paar Fachleuten hat noch niemand die Kostenlawine im Blick, die in den nächsten fünf Jahren in Form wachsender Erziehungs- und Eingliederungshilfen für Kinder und Jugendliche auf den Landkreis zurollt.

04.09.2014