Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Vorverkaufsstart für Lok-Neujahrskick
Region Altenburg Vorverkaufsstart für Lok-Neujahrskick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 09.12.2013

Der 17. Neujahrskick wird am 5. Januar ab 10 Uhr veranstaltet. Gestern begann der Karten-Vorverkauf für den größten Budenzauber im Altenburger Land.

Lok hat als rühriger Veranstalter dieser jährlichen Großveranstaltung auch diesmal ein illustres Teilnehmerfeld von acht Mannschaften gewinnen können. Selbstverständlich wird Pokalverteidiger FC Erzgebirge Aue II dabei sein. Die Auer gelten erneut als einer der heißesten Anwärter auf den Pokalsieg. Mit dem SV Schott Jena und dem FC Carl Zeiss Jena II kommen zwei Oberligisten von den Kernbergen, die ebenfalls ein gehöriges Wort um den Sieg mitreden wollen. Beides sind junge, talentierte Teams. Aus Sachsen ist der VfB Fortuna Chemnitz zu Gast, der ebenfalls schon seine Visitenkarte im Pflug abgab. Landesligist SV Ehrenhain war die Überraschungsmannschaft im letzten Jahr, wurde hinter Aue Zweiter. Mit dem Kreisoberligisten FSV Gößnitz reist zudem ein "Neuling" an. Man darf gespannt auf den Auftritt der jungen Mannschaft um Trainer Heiko Winter sein.

Neu ist in diesem Jahr auch der Auftritt der Spielgemeinschaft Motor/Lok Altenburg, die mit zwei Mannschaften antreten wird. Bekanntlich spielt das Team von Motor/Lok Altenburg I in der Landesliga. Motor hat bereits große Turniererfahrung, war in den vergangenen Jahren schon Turniersieger und dürfte auch bei der 17. Ausgabe ein Anwärter auf einen Spitzenplatz sein. Motor/Lok II als ambitioniertes Team von Trainer Mirko Hofmann will sich gegen die höherklassigen Teams als Kreisligist beweisen. Die Strippen der Turnierorganisation hält einmal mehr Loks Fußball-Vize Werner Osten in der Hand.

iSeit gestern sind die Tickets für sieben und fünf Euro in der Altenburger Tourismus-Information, bei Foto-Express Kaufland-Nord, bei Sport-Katze und im Reisebüro Diersch erhältlich. An der Tageskasse kosten die Karten dann acht beziehungsweise sechs Euro pro Person.

Reinhard Weber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein begeistertes Publikum erlebte am Sonntag die traditionsreiche Adventsgala der Tanzschule Schaller. Dabei waren Vielfalt und Systematik in der Ausbildung der Veranstalter zu erleben, ohne die es jenes tänzerische Niveau nicht gäbe, mit denen die Formationen aufwarteten.

09.12.2013

Am Sonntag ist es so weit: Der City-Tunnel Leipzig geht in Betrieb, und Altenburg wird an das neue mitteldeutsche S-Bahn-Netz angebunden.

08.12.2013

Die Werbegemeinschaft der Skatstadt braucht einen neuen Vorstand. Denn der alte ist zurückgetreten (OVZ berichtete). Allerdings nicht freiwillig. Eine ausreichende Anzahl von Mitgliedern hat das gefordert und damit die Interessengemeinschaft der Altenburger Händlerschaft vor der drohenden Selbstauflösung bewahrt.

06.12.2013
Anzeige