Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Wann und wie oft muss die Straße gekehrt werden?
Region Altenburg Wann und wie oft muss die Straße gekehrt werden?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:10 28.03.2018
Wann in Altenburg die Straßen gekehrt werden, ist klar geregelt. Quelle: Archiv
Anzeige
Altenburg

In Sachen Straßenreinigung war der Start in manchen Teil der Stadt mehr als holprig. So hatten die Straßenkehrmaschinen beispielsweise in der Wenzelstraße bis jetzt wenig Glück. Praktisch seit Silvester wurde dort die Straße erst ein Mal gekehrt – gestern halbseitig.

Auch Eberhard Schmidt ist dies gleich an verschiedenen Stellen in der Stadt aufgefallen. Darüber klagte er kürzlich am OVZ-Lesertelefon. „Ich bin Grundstückseigentümer und so selbst betroffen.“ Erst recht nach dem Erhöhen der Reinigungsgebühren zum 1. Januar würde er sich dafür interessieren, wo er erfahren kann, wann die Straßen gereinigt werden sollen und in welchem Rhythmus das vorgesehen ist.

Antwort gibt es im Internet auf der Homepage der Stadt Altenburg und für die, die nicht so auf du und du mit den neuen Medien sind, auch im Februar-Amtsblatt, informiert das Rathaus. „In dem Artikel im Amtsblatt haben wir auch die Reinigungsklassen der Straßen mit veröffentlicht, die festlegen, wie oft eine Straße gereinigt werden muss“, sagt Stadtsprecher Christian Bettels. Demnach gibt es drei Reinigungsklassen. Klasse eins besagt, es muss wöchentlich gekehrt werden, Klasse zwei heißt alle zwei Wochen Straße säubern, dementsprechend bedeutet Klasse drei ein dreiwöchiger Kehrzyklus.

Dass es hier und da nicht optimal angelaufen ist mit der Straßenreinigung, ist im Rathaus bekannt. Hintergrund sei ein ums andere Mal das Wetter gewesen. Es braucht nicht tagelang Schnee, um den Plan zu durchkreuzen. Dafür reicht der richtige Moment, genau dann nämlich, wenn gekehrt werden sollte – wie in der Wenzelstraße. Doch wenn der Termin erst ungenutzt verstrichen ist, kann er nicht einfach ein-zwei Tage später nachgeholt werden, weil der Reinigungsdienst dann an anderer Stelle in der Stadt unterwegs ist. Außerdem müssen die Anwohner über das Halteverbot im Rahmen der Straßenreinigung informiert werden, also die Schilder gestellt werden.

Februar-Amtsblatt: www.altenburg.eu/fm/2299/Amtsblatt%20Nr.%2008%20vom%2021.%20Februar%202018.pdf

Von Jörg Reuter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mammal Hands im ehemaligen Thüringer Hof: Dieser Jazzklub-Abend hat das Publikum berauscht. Nick Smart (Klavier) und Jordan Smart (Saxofon) werfen sich die Bälle so perfekt zu, dass man die Augen dafür schließen muss. Getragen und gestützt wird das Soundgerüst von Jesse Barrett mit seinem treibenden Schlagzeugspiel.

27.03.2018
Altenburg Bürgermeister und Amtsleiterin zu Besuch - Reichlich Frust im Wintersdorfer Ortsteilrat

Gut war die Laune nach der vergangenen Sitzung des Wintersdorfer Ortsteilrats nicht gerade: Bürgermeister Udo Pick (BfM) und Ordnungsamtsleiterin Denise Zeuke waren eingeladen worden, zahlreiche offene Fragen zu besprechen. Konkrete Aussagen konnten jedoch nur wenige getätigt werden.

27.03.2018

Kunstvoll geht es in der diesjährigen Sonderausstellung im Fockendorfer Papier- und Heimatmuseum zu. Rund 20 verschiedene Scherenschnitte sind ab Sonnabend in den Räumlichkeiten zu sehen. Und auch das Heimatmuseum kann sich über zahlreiche Neuzugänge im Ausstellungsbereich freuen.

30.03.2018
Anzeige