Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Weg für Radtouristen und Wasserratten

Weg für Radtouristen und Wasserratten

Zur Nutzung freigegeben ist seit Freitag der neue Radweg am Prößdorfer See. Nach nur zwei Wochen Bauzeit passierte das ohne großes Aufsehen. Nun sind sowohl der beliebte Badesee als auch weiterführende Radwege gut zu erreichen.

Voriger Artikel
Meuselwitz hat kleine Erfinder
Nächster Artikel
Altenburg: Ex-Jugendamt als Flüchtlingsheim?

Die letzten Arbeiten am neuen Radweg werden erledigt.

Quelle: Barbara Linzer

Entstanden ist die neue, rund 400 Meter lange Piste an der Nordseite des Sees, auf einem bereits existierenden Pfad, der gerade mal 20 Zentimeter breit war. Die rund 26 000 Euro für den neuen Rad- und Gehweg kamen aus dem Regionalbudget des Landratsamtes Altenburger Land.

 

Dass ein neuer Rad- und Gehweg auf der Nordseite des naturbelassenen Prößdorfer Sees mit Mitteln aus diesem Topf gebaut werden konnte, habe vor allem etwas mit dem hohen Stellenwert des Gewässers für die Naherholung der Luckaer und der Besucher aus den angrenzenden Gemeinden zu tun, sagt Luckas Bürgermeisterin Kathrin Backmann-Eichhorn (parteilos). "Unser See ist als Ausflugsziel im Radwandernetz des Altenburger Landes sowie des Leipziger Südraumes verankert."

 

Auf dem bisherigen Pfad war eine Umfahrung des Badesees nur bedingt möglich. Der vorhandene schmale Pfad verband die öffentliche Straße "Prößdorfer Weg" mehr schlecht als recht mit dem auf der westlichen Böschungskante des Sees verlaufenden Rad- und Fußweg. Auf dem Weg war bisher nur Platz für einen Pedalritter. Die neue Piste ist 1,50 Meter breit und hat eine wassergebundene Decke. Diese kann nun auch bei Nässe gefahrlos befahren werden.

 

Die ausgebaute Nordumfahrung des Gewässers stellt gleichzeitig ein Teilstück des Radrundwegs 7 "Auf den Spuren der Braunkohle" dar. Sie verläuft auf sächsischem Territorium, ist aber Eigentum der Stadt Lucka. "Der Ausbau des Weges stellt ein wichtiges Bindeglied zur Verbesserung der touristischen Infrastruktur in der Region dar", ordnet Backmann-Eichhorn den Wegebau überregional ein.

 

Nun sei Lucka noch besser mit dem länderübergreifenden Elsterradweg und der Neuseenland-Radtour verbunden. "Im nächsten Jahr ist zur besseren Vernetzung der Wege die Ausschilderung der Route von Meuselwitz nach Lucka im Rahmen des Regionalbudgets vorgesehen", so Luckas Bürgermeisterin. Zudem plane die Mitteldeutsche Braunkohlegesellschaft (Mibrag), auf dem Kippengelände um Lucka und Prößdorf den ersten öffentlichen Aussichtspunkt für Radfahrer an der Braunkohlenroute zu errichten. Ein Grund dafür sei auch die nun durchweg gute Befahrbarkeit der Rundtour.

 

Die Stadt Lucka hatte sich bereits in der Vergangenheit bemüht, Gelder für einen vernünftigen Radweg auf der See-Nordseite aufzutreiben. "Zuletzt passierte das 2010, als Prößdorf im Dorferneuerungsprogramm war. Doch da gab es andere Prioritäten", erinnert sich die Bürgermeisterin.

Marlies Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Von Redakteur Monika Neumann

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr