Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Weihnachten im Schuhkarton startet
Region Altenburg Weihnachten im Schuhkarton startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 16.10.2014

So funktioniert "Weihnachten im Schuhkarton": Das wichtigste Anliegen der Aktion ist es, Hoffnung zu schenken. Ein handelsüblicher Schuhkarton wird mit Geschenkpapier beklebt, mit Dingen des täglichen Bedarfs und dem, was Kindern Freude bereitet, gefüllt. Schulsachen wie Hefte, Buntstifte und Lineal oder Hygieneartikel wie Zahnbürste und Zahncreme sind in den Empfängerländern wahre Schätze, heißt es weiter. Kleidung, Spielsachen wie Kuscheltiere oder kleine Puzzles und Süßigkeiten - all das, was Kinderherzen höher schlagen lässt, machen das Päckchen komplett. Der Karton wird mit einem Gummiband verschlossen. Auf dem Aufkleber sollte der Päckchenpacker vermerken, für welche Altersgruppe (zwei bis vier, fünf bis neun und zehn bis 14) die Geschenke geeignet sind und ob ein Junge oder ein Mädchen Empfänger sein soll.

Aufgrund strenger Einfuhr- und Zollbestimmungen einiger Länder dürfen nur neue Waren und keine gelatinehaltigen Süßigkeiten wie Gummibärchen verpackt werden, teilen die Initiatoren weiter mit. Alle Schuhkartons werden auf die Einhaltung dieser Bestimmungen durchgesehen. Anschließend werden sie verklebt, in Versandkartons verpackt und in Regionallagern zusammengeführt. Zur Deckung der Kosten für Abwicklung und Transport empfiehlt Geschenke der Hoffnung eine Spende von sechs Euro pro Päckchen. ovz

Annahmestellen: Kröber-Apotheke in Nobitz, die Altenburger Brüderkirche täglich von 10 bis 16 Uhr sowie im Pfarramt Schmölln am Dienstag 9 bis 11 sowie Donnerstag 10 bis 16 Uhr. Weitere Annahmestellen im Altenburger Land sind bis zum 15. November eingerichtet in den Kirchgemeinden des Kreises. Informationen gibt es beim jeweiligen Pfarrer.

Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ehrung, zu der Landrätin Michaele Sojka (Linke) am Montagabend eingeladen hatte, lag ihr besonders am Herzen. Im Landschaftssaal des Landratsamtes erhielten 25 im Ehrenamt besonders engagierte Frauen und Männer die goldene Ehrennadel des Landkreises überreicht.

15.10.2014

Windischleuba .Nach dem Ausscheiden von Geschäftsführer Frank Jung 2013 und Diskrepanzen innerhalb des Vereins hatte der Vorstand die Geschäfte zunächst monatelang ehrenamtlich geführt (OVZ berichtet).

15.10.2014

Gestern hatte deswegen der Verkehrskonzern zum feierlichen Baubeginn für den Umbau des Streckenabschnitts Paditz-Lehndorf eingeladen. Bis 2020 wird die Bahn auf diesem knapp fünf Kilometer langen Streckenabschnitt rund 94 Millionen Euro ausgeben.

15.10.2014
Anzeige