Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Welche Motive fehlen am Paul-Gustavus-Haus in Altenburg?

Nach Konservierung Welche Motive fehlen am Paul-Gustavus-Haus in Altenburg?

Die fehlenden Sgraffiti am Paul-Gustavus-Haus in Altenburg warfen Fragen bei OVZ-Leser Perter Wunderlich auf. Markus Heinke vom Förderverein erklärt, was es mit den fehlenden Motiven auf sich hat.

Die Sgraffiti an der Fassade sind teilweise nicht mehr erhalten. Der Verein sucht nun Archivmaterial, um die fehlenden Motive zu rekonstruieren.

Quelle: Peter Wunderlich

Altenburg. Die Sgraffiti am Paul-Gustavus-Haus in der Wallstraße in Altenburg werfen bei Leser Peter Wunderlich Fragen auf. „In der Zeitung war zu lesen, dass die Fassade zum Denkmaltag wieder im alten Glanz erstrahlt. Danach sieht es momentan aber nicht aus“, schrieb er. Dabei bezieht er sich auf die teilweise dunkel verputzen Flächen, wo eigentlich Sgraffiti sein könnten.

Eine Nachfrage der OVZ bei Marko Heinke, Vorstand des Fördervereins, schafft Klarheit. „Die Arbeiten an den Sgraffiti sind abgeschlossen“, sagt er. Das Fördergeld in Höhe von 12 500 Euro, welches der Verein zum größten Teil aus Fördermitteln des Thüringer Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie bekommen hat, war zur Konservierung und Bestandssicherung der Sgraffiti ausgegeben worden. „Eine grundhafte Restaurierung ist nicht geplant gewesen, beziehungsweise dafür waren die Fördermittel nicht vorgesehen“, so Heinke weiter. Das Fördergeld muss immer für das ausgegeben werden, wofür es offiziell vorgegeben ist.

Eine weitere Herausforderung ist, dass die fehlenden Sgraffiti nicht mehr erhalten sind. „Wir wissen nicht, welche Bilder hier einst dargestellt wurden.“ Deswegen sind manche Stellen mit einem schwarzen Putz versehen. „Wir sind auf der Suche nach alten Bildern oder Aufzeichnungen, die uns zeigen, welche Motive an diesen Stellen früher zu sehen waren.“ In den Archiven sei man bisher nicht fündig geworden. „Vielleicht hat ja ein Altenburger noch alte Bilder in seinem Besitz, die uns weiterhelfen“, hofft der Vorsitzende.

Denn wenn der Verein herausfinden kann, welche Motive fehlen, sollen diese auf lange Sicht natürlich wieder an der Fassade erscheinen. „Dann allerdings nicht mehr als Sgraffito.“ Bei dieser Dekorationstechnik, die zu den Stucktechniken zählt und seit der Renaissance ihre Verwendung findet, wurde mit einer Mischung aus Kratzputz und Malereien gearbeitet. „In den noch feuchten Putz wurde direkt hineingeritzt.“ Wenn sich die Motive rekonstruieren lassen, sollen diese als Malerei aufgetragen werden. „Deswegen der schwarze Putz. Er eignet sich besonders gut für die blau und gelb gestalteten Bilder.“ Die erhaltenen Bilder illustrieren den Anbau, die Verarbeitung und den Handel von Malzkaffee.

 

Von Tatjana Kulpa

Voriger Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr