Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Wer will um das "Gold der Inka" kämpfen?
Region Altenburg Wer will um das "Gold der Inka" kämpfen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 29.07.2013
Inka Bause
Anzeige

Noch stehen die Kandidaten nicht fest. Noch kann man sich bewerben und mit etwas Glück einen Goldbarren im Wert von 5000 Euro gewinnen, heißt es in einer Pressemitteilung des Veranstaltungsmanagements. Wer also ein außergewöhnliches Hobby hat, ein seltenes Talent oder eine spektakuläre Freizeitbeschäftigung, der kann sich bei "Inka Bause Live" bewerben.

Zur Sendung, die live um 20.15 Uhr im MDR-Fernsehen übertragen wird, gehören natürlich auch Gäste. Auf einen Gast freut sich Inka Bause besonders, eine Legende aus dem internationalen Showgeschäft: Suzi Quatro. Außerdem sind dabei Günther Fischer und Tochter Laura, Mary Roos, Ute Freudenberg und Christian Lais.

iKarten für die Veranstaltung zum Preis von 25 Euro gibt es unter anderem in der OVZ-Geschäftsstelle in Altenburg am Kornmarkt 1 (Tel. 03447 574942). OVZ-Leser mit der Abo-Karte zahlen nur 22 Euro. Bewerbungen für die Teilnahme an der Show bitte an folgende Adressen: Saxonia Entertainment GmbH Büro Berlin, Am Studio 20, 12489 Berlin. E-Mail: Buero.Berlin@saxonia-entertainment.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fußball pur hieß es drei Tage lang für die Sportler und Gäste des Fußballclubs Altenburg auf dem Waldspielplatz. Mit einem Altherrenturnier am Freitagabend eröffneten die Mannschaften aus Großstöbnitz, Gera und Altenburg das Sommerfest.

29.07.2013

20 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Altenburg und Olten sind eigentlich ein Grund zum Feiern. Das dachte sich auch Stadträtin Stefanie Apel (Pro Altenburg) und nahm deshalb die Einladung der Eidgenossen, zum Jubiläum in die Schweiz zu kommen, mit Freude an.

29.07.2013

Ab übermorgen gelten im Gebiet des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV) höhere Fahrpreise. Vielfahrer werden weiterhin besser gestellt, Kinderfahrkarten bleiben unverändert.

29.07.2013
Anzeige