Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Werden Sie Abo-Pate! - So funktioniert die OVZ Aktion
Region Altenburg Werden Sie Abo-Pate! - So funktioniert die OVZ Aktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:49 07.08.2015
Anzeige

Der Aufruf geht an Prominente (Schauspieler, Sportler), Personen des öffentlichen Lebens (Politiker) ebenso wie an Unternehmen, Geschäftsleute und Verbände, aber auch an Eltern und Großeltern.Die Aktion wird aktiv in der OVZ beworben und redaktionell begleitet.

Erhöhte Aufmerksamkeit für die Aktion erreichen wir bereits jetzt durch prominente Meinungsbildner z.B. Mitglieder des Bundestages oder Bürgermeister. Die Paten-Abos gehen an die Gymnasien, so dass die Schüler in den Pausen oder Freistunden die OVZ lesen können. Zeitungen werden dort eingesetzt, wo schon ein Schüler-Café o.ä. existiert bzw. wo sich die Schüler in den Freistunden und Pausen aufhalten. In den Schulen existieren gemütlich eingerichtete OVZ-Lese-Ecken. Die „Bewirtschaftung" der OVZ-Lese-Ecken übernehmen die Schulen in Eigenregie.

Der Pate abonniert die OVZ für mind. ein Jahr. Das Abo kostet z.Zt. monatlich 21,50 €. Jeder Pate wird in der Zeitung vorgestellt und gleichzeitig auf der Homepage der Zeitung erwähnt. Die Übergabe des Abos erfolgt immer im Beisein des Paten und eines Redakteurs im Gymnasium vor Ort und wird anschließend in der OVZ veröffentlicht.

Osterländer Volkszeitung

Kennwort „Abo-Pate"

Kornmarkt 1, 04600 Altenburg

oder an die Email: altenburg.redaktion@lvz.de

Birgit Heinecke

Regionalleiterin

Osterländer Volkszeitung

Kornmarkt 1, 04600 Altenburg

b.heinecke@lvz.de / Tel. 03447 5749-10

oder

Günther Neumann

Redaktionsleiter

Osterländer Volkszeitung

Kornmarkt 1, 04600 Altenburg

altenburg.redaktion@lvz.de

Tel. 03447 574910

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Nur wer sich informiert, kann auch mitreden.sortieren und Zusammenhänge verstehen zu können.passiert, kommt an der Tageszeitung nicht vorbei.

07.08.2015

Expert Jäger GmbH & Co.SV Aufbau Altenburg e. Helmut Nitschke, NiWESA GmbH & Co. Altenburg: AWA e. AWA e.

07.08.2015

Mehr als 12.000 Menschen waren in diesem Jahr bei den Altenburger Prinzenraubfestspielen. 555 Jahre nach der Entführung der beiden Wettiner-Prinzen Ernst und Albrecht durch Ritter Kunz von Kauffungen haben die Festspiele damit ihren Besucherrekord vom vergangen Jahr nicht brechen können.

11.07.2010
Anzeige