Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Wieder ein neuer Rekord?
Region Altenburg Wieder ein neuer Rekord?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 17.05.2013
Der Streckenplan zum 5. Skatstadt-Marathon. Quelle: dana

OVZ veröffentlicht heute erstmals die aktuelle Streckenkarte und die wichtigsten Neuerungen.

Am Ende der Onlineanmeldung hatten sich im vergangenen Jahr 2600 Starter in die Listen eintragen lassen. Am Mittwoch waren es schon 2494. Doch noch sind ein paar Tage Zeit bis zum Meldeschluss am 31. Mai. Der Rekord aus dem Vorjahr liegt bei 2804. "Vielleicht knacken wir, wenn das Wetter mitspielt, sogar die 3000, denn sehr viele Läufer machen ihre Teilnahme letztendlich von der Wetterprognose abhängig", hofft Helmut Nitschke, Pressesprecher des Skatstadt-Marathons. Auch einige Favoriten haben noch nicht gemeldet, wie zum Beispiel Lokalmatador Steven Michel, der 2010 und 2011 die Marathon-Distanz für sich entscheiden konnte, im vergangenen Jahr aber vom Geraer Steffen Burkhardt vom Thron gestoßen worden war.

Bekanntermaßen ist es das Ziel der Veranstalter, dass die Teilnehmerzahl immer weiter wächst, damit sich der Marathon auf Dauer unter den 20 beliebtesten Veranstaltungen dieser Art in Deutschland platziert, auch, um Altenburg noch bekannter zu machen.

In diesem Jahr warten auf die Läufer einige Neuerungen:

Alle Starts werden aus der Moritzstraße heraus durchgeführt. Diese Änderung ist notwendig, weil Bauarbeiten vor der Brüderkirche für Platzprobleme sorgen. Dort, wo in den letzten Jahren die Sammelpunkte der Kinder und Schüler vor und nach dem Lauf waren, reduziert sich der verfügbare Platz praktisch auf Null.

Der neue Sammelpunkt wird in diesem Jahr auf dem Topfmarkt eingerichtet. Kurze Wege zum Startpunkt und nach dem Zieleinlauf über die dann hoffentlich begehbare Klostergasse zurück zum Topfmarkt sollen den Nachzielbereich für alle Teilnehmer und Betreuer übersichtlicher und entspannter gestalten. Diese "Notlösung" gefällt den Organisatoren inzwischen so gut, dass sie sich vorstellen könnten, auch in Zukunft mit diesem Modell zu arbeiten.

Erstmalig wird ein Paar-Staffel-Marathon ausgetragen. Zwei Läufer, die jeweils nacheinander als Staffel einen Halbmarathon laufen, werden als Paar-Staffel gewertet. Gestartet wird gemeinsam mit den Marathonläufern und gewechselt wird nach einer Runde auf dem Markt. Gedacht ist dieser Wettbewerb für diejenigen Läuferinnen und Läufer, die allein nur schwer aufs Podium laufen können, als Team mit dem richtigen Partner aber diese Chance haben. Diese Gruppendynamik soll für zusätzliche Spannung und Stimmung sorgen.

Da wegen Bauarbeiten die Bahnbrücke Mühlenstraße auch in diesem Jahr nicht nutzbar ist, werden die Starter über Marathon und Halbmarathon zur Überquerung der Bahnstrecke die Hauswegbrücke benutzen. Über die Gartenanlage Heimgarten erfolgt auf dem kürzesten Weg die Rückführung auf die Originalstrecke. Die Strecke ist ausgeschildert, und die Streckenposten sind besonders eingewiesen.

Jens Rosenkranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vergangene Woche musste die erste Herrenmannschaft des Tennisclubs Altenburg gleich zwei Punktspiele bestreiten. So fand am Donnerstag das Spiel gegen Greiz statt, welches mit 7:1 gewonnen werden konnte.

16.05.2013

Altenburger Museumsnacht laden das Lindenau-Museum und das Landestheater gemeinsam am 8. und 9. Juni zu einem Antiken-Wochenende ein. So stehen alle Inszenierungen der Reihe "Der Weg der Heldin" auf dem Programm, in der das Altenburg-Geraer Theater in dieser Spielzeit drei Produktionen, die mythische Stoffe der Antike aufgreifen, vereint.

15.05.2013

Das Jahr 2013 ist ein Jahr musikalischer Jubiläen. So stehen die 200. Geburtstage der beiden Heroen der Oper, Wagner und Verdi, ins Haus.

15.05.2013
Anzeige