Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
?Wieso verbrennt man so etwas??

?Wieso verbrennt man so etwas??

Vielerorts in Deutschland ist in dieser Woche der Bücherverbrennung vor 80 Jahren gedacht worden. So auch am Altenburger Friedrichgymnasium.

Altenburg.

Im Zusammenhang mit Geschichtsprojekten fanden sich Schüler aus 10. und 11. Klassen zu einer ganz besonderen Gesprächsrunde zusammen. Zu Gast bei den rund 40 jungen Leuten waren die Vizepräsidentin des Thüringer Landtages und Altenburger Stadträtin Birgit Klaubert (58, Linke) und der Schauspieldirektor des Altenburg-Geraer Theaters Bernhard Stengele (50).

 

Gesprochen wurde dabei über die Nazi-Aktion vom 10. Mai 1933, als auf dem Berliner Opernplatz und in 21 anderen deutschen Universitätsstädten bei groß inszenierten öffentlichen Bücherverbrennungen Zehntausende Exemplare der Werke verfemter Autoren von Studenten, Professoren und NS-Aktivisten ins Feuer geworfen wurden. Klaubert und Stengele lasen zudem Texte aus Büchern, die damals auf dem Scheiterhaufen landeten, beispielsweise von Klaus Mann und Erich Maria Remarque. Viele Schüler haben sich angesichts der Texte gefragt "Wieso verbrennt man so etwas?", berichtet Deutschlehrerin Barbara Grubitzsch, die die Gesprächsrunde mit organisierte. Besonders bei Erich Kästner seien die jungen Leute einfach fassungslos gewesen.

 

Die Diskussionsrunde war für Birgit Klaubert zugleich eine Möglichkeit, als OVZ-Abo-Patin mit den Schülern ins Gespräch zu kommen. Die Politikerin sponsert dem Friedrichgymnasium ein Abonnement unserer Zeitung, damit sich die Gymnasiasten umfassend und aktuell informieren können.

Paul, Ellen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr