Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Wilchwitz feiert drei Tage Party
Region Altenburg Wilchwitz feiert drei Tage Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 22.06.2017
Beim Wilchwitzer Volksfest geht es erfahrungsgemäß hoch her: Im vergangenen Jahr sorgte DSDS-Teilnehmer Thomas Katrozan für Stimmung. Quelle: Frank Prenzel
Anzeige
Wilchwitz

Partystimmung in Wilchwitz: Freitagabend startet ab 22 Uhr das traditionelle Volksfest mit der beliebten Festzeltfete ab 22 Uhr. Wie der ausrichtende Feuerwehrverein Wilchwitz mitteilt, werden dort DJ DIA sowie die Plattenpussys von der „jagd Auf“-Community zu erleben sein.

Das dreitägige Fest wird dann am Sonnabend ab 14 Uhr mit einer Festsitzung zum 120-jährigen Bestehen der Wilchwitzer Feuerwehr sowie dem 15-jährigen Jubiläum der Jugendwehr eingeläutet. Sowohl der Nachwuchs (15.30 Uhr) wie auch die Einsatzabteilung (16.30 Uhr) zeigen im Anschluss ihr Können.

Ab 17.30 Uhr präsentiert Tiertrainerin Maike Probst ihr Show, bei der auch das Publikum einbezogen wird. Und ab 21 Uhr gibt es im Festzelt die Abendveranstaltung mit einem der besten Udo-Lindenberg-Doubles sowie Livemusik mit „Tänzchentee“. Zudem legen DJs auf.

Mit einem zünftigen Preisskat und einem Frühschoppen startet das Volksfest am Sonntag ab 9.30 Uhr, sportlich wird es ab 11.30 Uhr beim Freizeit-Beachvolleyball-Turnier auf dem Sportplatz. Teilnehmer können sich noch bis zum 24. Juni unter Katrozan@web.de im Internet anmelden.

Nach einem ausgiebigen Mittagessen startet ab 14 Uhr auf dem Festplatz das Unterhaltungsprogramm mit zahlreichen Mitmachangeboten sowie diversen musikalischen Einlagen, ehe sich 16 Uhr ein Gaudi-Löscheinsatz der örtlichen Feuerwehr anschließt.

An allen Festtagen laufen die traditionellen volkstümlichen Wettbewerbe – Baumelschub, Tischtennis-Geschicklichkeitsspiele, Unterhaltung für die Kinder, Ponyreiten, Armbrustschießen mit Wilhelm Tell sowie jeweils ab 15 Uhr die Kaffeeküche im Bürgersaal. Für Speisen und Getränke ist vielfältig und ausreichend gesorgt.

Freitag sowie Samstag ab 18 Uhr kostet der Eintritt jeweils sieben Euro. Am Sonntag ist er frei.

Von Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Solch ein Konzert hat Altenburg wohl noch nicht erlebt: Auf der Bühne in der Music Hall stehen allesamt Laien. Chor, Bands, Duos und Solisten aus verschiedenen Schulen des Landkreises. Sie umrahmen aber nicht irgendeine Veranstaltung, sondern wollen sich präsentieren, ihr Können unter Beweis stellen.Tolles Event, nur leider zu wenige Zuschauer.

22.06.2017
Altenburg Zusammenschluss auch ohne Vorschaltgesetz - Fusion Nobitz Wieratal: Alles klar, alles unklar

Die Bürgermeister aus Nobitz und Langenleuba-Niederhain halten am Plan, die Kommunen des Wieratals und Nobitz miteinander zu fusionieren, fest. Dass das Thüringer Verfassungsgericht das Vorschaltgesetz für formell verfassungswidrig erklärt hat, ändere daran nichts. Laut Thüringer Innenministerium ist die Rechtsunklarheit nur vorübergehend.

08.03.2018

Dass der Mumsdorfer Kindergarten „Sebastian Kneipp“ auf eine lange Geschichte zurückblicken kann, ist für viele Einwohner kein Geheimnis. Nicht nur sei die Einrichtung bereits seit 1939 in Betrieb, wie Leiterin Ines Maaß mitteilt, seit inzwischen 15 Jahren besuchen die Kinder hier auch einen nach den Kriterien des Kneipp-Bundes anerkannten Kindergarten.

22.06.2017
Anzeige