Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Winterpause im Erlebnisgarten
Region Altenburg Winterpause im Erlebnisgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 21.10.2013
Anzeige
Altenburg

[gallery:600-34452524-1]

Dieses Jahr wurden 7500 Gäste gezählt. "Wir bewegen uns im Bereich der Zahlen des Vorjahres", sagt Preuß. Viele Besucher nutzten den Sonntag für einen Gartenrundgang über das 8400 Quadratmeter große Areal und informierten sich über den Anbau und die Zubereitung von Kartoffel, Kürbis & Co. Das Fest bildete gleichzeitig den Saisonabschluss.

Höhepunkt 2013 war der Konzertabend im Juli mit rund 300 Besuchern. Aber auch die anderen Veranstaltungen wie die Pilzausstellung, der Kräutertag, die Lesungen und die Pflanzenbörse stießen auf große Resonanz. Bevor im Erlebnisgarten die Winterruhe einkehrt, steigt Ende November das traditionelle Adventsbasteln. Dann beginnen die Planungen für 2014. Neben der Organisation eines klassischen Konzertabends steht auch der Neubau einer "Gartenhütte" im Raum - ein überdachter Bereich für knapp 90 Gäste, damit Veranstaltungen auch witterungsunabhängig stattfinden können.

Der Unterhalt der Gartenanlage kostet 10 000 Euro im Jahr und wird größtenteils durch Spendengelder finanziert. 2013 hatte der Verein einen 3000 Euro teuren Fördermittelbescheid der Stadt erhalten. Ein Altenburger Apotheker spendete 790 Euro. Der hiesige Lions Club steuerte eine vierstellige Summe zum Erhalt des Gartens bei.

Benjamin Winkler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mitglieder der Alternative für Deutschland (AfD) haben am Sonnabend in Ronneburg den Kreisverband Greiz/Altenburg gegründet. Das geht aus einer Pressemeldung der Protestpartei hervor.

21.10.2013

Das Altenburger Land verzichtet auf ein einheitliches Konzept zur Wirtschaftsförderung und Vermarktung. Ein Antrag der Liberalen, ein solches Dokument zu erstellen, soll nun im Wirtschaftsausschuss weiter diskutiert werden.

21.10.2013

Zu einem Stammtisch genannten, aber eher an eine Parteiversammlung erinnernden Treffen hatten die Linken am Sonnabend Landrätin Michaele Sojka und die Basis eingeladen.

20.10.2013
Anzeige