Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Wintersdorfer sucht nach verschwundenem Känguru
Region Altenburg Wintersdorfer sucht nach verschwundenem Känguru
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 06.07.2018
Ein ausgewachsenes Känguru samt Jungtier wird gesucht. (Symbolbild) Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Wintersdorf

Die Polizei und ein Tierhalter in Wintersdorf suchen nach einem entlaufenen oder gestohlenen Känguru und seinem Nachwuchs. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, verschwand das ausgewachsene Känguru mit Jungtier im Beutel vermutlich in der Nacht zum Mittwoch. Schuld an dem Verlust sind offenbar unbekannte Diebe, die den Weidezaun einer Koppel an der Waltersdorfer Straße aufgeschnitten haben. Die Täter hatten es auf die dortige Spendenbox abgesehen. Ob sie auch das Känguru stahlen, ist nicht sicher. Als eine Möglichkeit gilt auch, dass das Tier selbstständig die Flucht durch den offenen Zaun angetreten hat. Erst am Mittwoch entdeckte der Besitzer den Schaden und den Verlust.

Von OVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ging vor allem ums Geld im Gerstenberger Gemeinderat am Dienstagabend. Gleich mehrere Bauaufträge hatten die Mitglieder zu vergeben. So wird nicht nur das lädierte Dach der Gebäude Neubau 76 bis 76b saniert, auch die Turnhalle soll auf Vordermann gebracht werden. Dazu greift die Gemeinde tief in die eigene Rücklage.

05.07.2018

Seit Dienstag ist es den Hobbygärtnern und Landwirten verboten, mit Oberflächenwasser aus Bächen, Flüssen und Seen zu gießen. Die Einhaltung dieser Allgemeinverfügung wird seit Mitte der Woche kontrolliert. Demgegenüber erwarten die Trinkwasseranbieter derzeit keine Engpässe und erklären, Versorgungsengpässe seien ausgeschlossen.

08.07.2018

Kaum hat Altenburg einen neuen Oberbürgermeister, dreht sich das Personalkarussell. Mit Marcel Schmidt stellt OB André Neumann nun seinen persönlichen Referenten vor, den Vorgängerin Katharina Schenk einarbeitet. Danach soll sie offenbar City-Managerin werden.

04.07.2018
Anzeige