Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Witterung verzögert Arbeiten an B 93 bei Borna
Region Altenburg Witterung verzögert Arbeiten an B 93 bei Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 09.11.2016
Die B93 zwischen Borna und Altenburg bleibt länger Baustelle. Quelle: dpa
Anzeige
Borna/Altenburg

Die Pendler, die die Bundesstraße 93 von und in Richtung Borna nutzen, werden es ungern vernehmen: Unter Umständen kann sich die Sperrung der Straße zwischen dem Ortsausgang Borna und Blumroda noch bis Ende November hinziehen. Als Grund dafür nannte Brigitte Laux, Pressesprecherin des Landkreises Leipzig, die derzeitige Witterung.

Mit den Bauarbeiten auf der viel befahrenen Strecke war am 26. Oktober begonnen worden. Auf dem Abschnitt, der rund 1,2 Kilometer lang ist, lässt das Landratsamt die Fahrbahnoberfläche sanieren. „Der Freistaat Sachsen hat die Landkreise für die Instandsetzung des klassifizierten Straßennetzes verantwortlich gemacht“, erklärt Straßenmeister Hubertus Baumgarten, warum der Kreis die Arbeiten an der Bundesstraße beauftragt hatte. Eine erste Ankündigung sah vor, die Bauarbeiten innerhalb von drei Wochen abzuschließen.

An der mittlerweile 22 Jahre alten Straße seien laut Straßenmeister immer häufiger sogenannte Ausmagerungen aufgetreten, die zu Rissen und Schlaglöchern führen. Dies sei an einigen Stellen bereits großflächig der Fall gewesen. Deswegen habe man sich zur Straßensanierung entschieden. So soll die Straße weitere 12 bis 15 Jahre halten. Dafür wurde auf dem Streckenabschnitt die Fahrbahndecke abgefräst. Sie soll durch eine neue Asphaltschicht ersetzt.

Aufgrund des schleppenden Baufortschritts fragte OVZ im Landratsamt in Borna nach dem Stand der Dinge. Von dort hieß es: „Durch die Witterungsverhältnisse kommen die Arbeiten langsamer voran als geplant. Aktuell ist die Kreuzung Blumroda zur Hälfte abgefräst. An anderen Abschnitten trägt das Bauunternehmen jetzt die Binderschicht auf, die Deckschicht soll dann folgen. Die geplante Freigabe der Straße zum 12. November wird daher nicht eingehalten werden können.“ Je nach Wetter- und Temperaturverhältnissen sei unter Umständen mit einer Verlängerung der Sperrung bis Ende November zu rechnen, so die Pressesprecherin.

Von Marlies Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Landratsamt Altenburger Land will mit einer Verordnung die Zahl der Streuner in Gartenanlagen und im Erholungspark Pahna reduzieren. Die Regelung, die am Samstag offiziell veröffentlicht werden soll, diene dem Schutz der freilebenden Katzen, soll sie vor Leid bewahren. Das Thema sorgt für Gesprächsstoff, es gibt erste Reaktionen.

12.11.2016

„Wenn Kinder oder Jugendliche ins Theater gehen, dann ist das immer etwas Besonderes.“ David Schönherr weiß, wovon er spricht. Schließlich ist er seit Februar Theaterpädagoge am hiesigen Musentempel und bereitet die jungen Leute auf dieses besondere Ereignis vor. So ist er inzwischen gern gesehener Gast in Schulen und Kitas. Schließlich erzählt der 36-Jährige dort nicht nur den Inhalt des Stücks, sondern animiert dazu, selbst zu spielen, kreativ zu sein.

08.11.2016

Petticoats, Elvis-Tolle und Rock ’n’ Roll. Die typischen Merkmale der Rockabilly-Szene waren am Wochenende in der Meuselwitzer Kultzeche Z III anzutreffen, denn es wurde wieder zur Rock ’n’ Roll-Nacht eingeladen. Und 200 Gäste waren der Einladung gefolgt. Das ehemalige Verwaltungsgebäude der alten Brikettfabrik wird mehr und mehr auch für kulturelle Events genutzt.

08.11.2016
Anzeige