Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg ZFC-Reserve gelingt Heimpremiere
Region Altenburg ZFC-Reserve gelingt Heimpremiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 28.08.2012
Keeper Christopher Romeike (r.) ist sicherer Rückhalt der ZFC-Reserve beim Sieg gegen Siemerode. Quelle: Mario Jahn

Der Regionalliga-Reserve des ZFC Meuselwitz ist die Heimpremiere gelungen. Am Sonntag schlug das Team von Trainer Heiko Weinert Grün-Weiß Siemerode vor 180 Zuschauern auf der Glaserkuppe mit 2:1 (1:0).

Aus einer geordneten Defensive heraus setzte der ZFC II den Gegner unter Druck, erspielte sich Möglichkeiten. Die erste größere Chance führte sogleich zum 1:0, als ein eigentlich verunglückter Steilpass von Maik Wegner zur Vorlage wurde und dieser allein auf den Kasten zulief. Mit kühlem Kopf schob der Neuzugang aus Altenburg zur umjubelten Führung ein (6.). Das gab Selbstvertrauen und brachte Sicherheit ins Team, besonders in die bisher anfällige Hintermannschaft.

Nach der Pause lief das Spiel weiter, wie es aufgehört hatte. Der ZFC II kontrollierte das Geschehen, störte aber nicht mehr so früh wie in Halbzeit eins. Man ließ den Gegner etwas mehr kommen, um dann durch Konter die Führung weiter auszubauen. Aus dieser Taktik ergaben sich weitere Chancen wie die nach einer sehenswerten Kombination über rechts, als sich Wegner mit Hilfe von Nejervan Solivani, außen durchtankte. seine Eingabe aber keinen Abnehmer fand. Etwas später folgte eine ähnliche Situation. Wieder flankt Wegner nach innen auf Patrick Daniel, der mit sattem Volleyschuss abschloss, sodass Siemerodes Keeper nur mit Mühe klären konnte.

Hellwach agierte Meuselwitz weiter und 13 Minuten nach Wiederanpfiff war es Daniel, der am zweiten Pfosten einen scharfen Freistoß von Phillip Serrek zum 2:0 über die Linie beförderte. Serrek, der wie Dominik Müller und Florian Schuhmann als Verstärkung aus dem Regionalliga-Kader mit von der Partie war, machte auf sich aufmerksam und das nicht nur mit gefährlichen Standards, von denen er einen von halb rechts mit viel Schmackes ans Lattenkreuz hämmerte.

Allerdings verpasste es der ZFC, vorzeitig den Sack zuzumachen. Und sechs Minuten vor Schluss musste Kapitän Mirko Graf wegen einer Schulterverletzung raus, aber man hatte schon dreimal gewechselt. Wie aus heiterem Himmel fingen die Akteure nun an, um den Anschlusstreffer zu betteln. Die Ordnung war weg, worauf das 2:1 fiel. Fast hätten sich die Meuselwitzer wieder um den Lohn für 85 gut gespielte Minuten gebracht. Aber nur fast.

Romeike - Schmidt, Graf, Müller, Koppe - Wegner, N. Solivani, Schumann, Serrek (82. Nitzsche) - K. Solivani (63. Chionidis), Daniel (75. Unholzer)

Enrico Scheil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Handballerinnen des SV Aufbau Altenburg sind am späten Sonntagabend von ihrem Trainingslager im tschechischen Lovosice zurückgekehrt. Fast mit Bestürzung mussten sie dabei feststellen, dass ihnen nur noch knapp zwei Wochen und ein Wenzelpokalturnier bis zum Saisonauftakt bleiben.

28.08.2012

In der Kreisliga steht der SV Löbichau mit drei Siegen ganz an der Spitze, hat bisher einen eindrucksvollen Start in die neue Saison hingelegt. Zum Verfolger hat sich Ex-Regionalklassist SV Lumpzig gemausert.

28.08.2012

Die Spielkartenfabrik Altenburg bekommt einen neuen Geschäftsführer, der zum 1. Oktober seinen Dienst antreten soll. Dies erfuhr die OVZ vorgestern am Rande des Besuchs von Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU).

28.08.2012
Anzeige