Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zahl der Flüchtlinge steigt auf 220

Zahl der Flüchtlinge steigt auf 220

Die ersten Flüchtlinge aus Syrien sind im Altenburger Land angekommen. Wie das Landratsamt nun auf OVZ-Nachfrage bestätigte, handelt es sich dabei um zwei Familien mit insgesamt elf Personen, die seit Ende November in Wohnungen in Altenburg untergebracht sind.

Darüber hinaus bereitet sich der Kreis auf die Ankunft von 34 weiteren Asylbewerbern vor, die noch diesen Monat in die Gemeinschaftsunterkunft in Schmölln einziehen sollen. Damit leben hierzulande Ende des Jahres etwa 220 Flüchtlinge.

 

Seit Monaten stand die Bereitschaft des Altenburger Landes ungenutzt im Raum, zwei Familien aufzunehmen, die vor dem in Syrien tobenden Bürgerkrieg flohen. Auch als Mitte September der erste Flugzeug mit Flüchtlingen landete, tat sich noch lange nichts (OVZ berichtete). Erst am 29. November trafen die insgesamt elf Flüchtlinge aus dem Nahen Osten im Kreis ein und wurden sofort auf Wohnungen im Altenburger Stadtgebiet verteilt.

 

Laut Jana Fuchs, Pressesprecherin des Landratsamtes, waren die Syrer erst elf Tage zuvor nach Deutschland gekommen und verbrachten die ersten Tage im Flüchtlingslager im niedersächsischen Friedland bei Göttingen. Circa fünf Wochen vorher sei man über ihre Ankunft informiert worden, sagte Fuchs. Doch weder vor noch nach ihrer Ankunft hielt es das Landratsamt für nötig, die Menschen in der direkten Umgebung über die neuen Bewohner zu informieren.

 

"Es gab keine Gespräche mit Nachbarn, weil die Leute dezentral in Wohnungen untergebracht sind und ganz normal leben sollen", erklärte Fuchs auf Nachfrage. Das heiße aber nicht, dass sie allein seien. "Die Caritas und das Netzwerk Asyl haben die Betreuung übernommen." Weitere Flüchtlinge seien bisher nicht angekündigt, obwohl sich Deutschland jüngst bereit erklärt hat, nunmehr 10 000 Menschen aus Syrien aufzunehmen.

 

Neben den elf von der UN anerkannten syrischen Flüchtlingen bereitet sich die Kreisverwaltung derzeit auch auf die Ankunft weiterer Asylbewerber vor. Wie Jana Fuchs mitteilte, kamen im Kreis im November sechs und kommen bis Jahresende nochmals 34 Menschen zusätzlich an. Dadurch steigt die Zahl der Asylbewerber und Flüchtlinge inklusive der Syrer im Altenburger Land nach bisherigen Verwaltungsangaben auf etwa 220 an. Unter ihnen sind 116 Asylbewerber, die übrigen Menschen sind anerkannte Flüchtlinge oder sie werden geduldet. Zum Vergleich: Ende 2012 verzeichnete der Kreis lediglich 73 Asylbewerber.

 

Trotz der Zunahme der Asylbewerber sieht die Kreisverwaltung aber auch bei ihnen keinen Informationsbedarf Richtung Bevölkerung. "Erste Anlaufstelle für die 34 neuen Asylbewerber bleibt die Gemeinschaftsunterkunft in Schmölln", so Fuchs.

 

Allerdings ist diese laut Landrätin Michaele Sojka (Linke) voll ausgelastet, weshalb Asylsuchende, die sich schon länger im Kreis befinden, aus dem Heim ausziehen und dezentral in Wohnungen in Altenburg untergebracht werden sollen (OVZ berichtete). "Da es keine neuen Großunterkünfte geben wird, sehen wir keine Notwendigkeit, die Anwohner in der Skatstadt zu informieren", sagte die Pressesprecherin weiter. "Unser Ziel ist es ja gerade, sie zu integrieren."

 

© Kommentar

Thomas Haegeler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr