Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Zechprellerin leistet Widerstand
Region Altenburg Zechprellerin leistet Widerstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 23.07.2012
Anzeige
Altenburg

Zechprellerin leistet Widerstand

Eine 31-Jährige hat am Sonntagmorgen in einer Gaststätte in der Pauritzer Straße versucht, die Zeche zu prellen. Weil sie gegen 2 Uhr weder ihre ausstehende Rechnung in Höhe von rund 40 Euro bezahlen noch Angaben zu ihrer Person machen wollte, brachten sie die hinzugerufenen Beamten zur Polizeiinspektion Altenburger Land. Dabei schlug und trat sie einen der Polizisten derart heftig, dass dieser leicht verletzt wurde. Dass die Frau ihre Zeche nicht zahlen wollte, lag aber offenbar keineswegs an nicht schmeckenden Getränken. Denn ein Atemalkoholtest ergab bei ihr einen Wert von 2,05 Promille. Gegen sie wurden Anzeigen wegen Zechbetrugs und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte erstattet.

Betrunkener fährt gegen Hauswand

Unsanft und unfreiwillig Bekanntschaft mit einer Hauswand hat am Sonntagnachmittag ein 21-Jähriger gemacht. Gegen 15.30 Uhr fuhr er mit seinem Opel auf der Haselbacher Straße in Treben ohne Umschweife gegen das Bauwerk. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch bei dem Fahrer fest. Ein Atemtest ergab einen Wert von 1,23 Promille. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand jedoch ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Der Betrunkene muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Unbekannte brechen in Keller ein

In der Urlaubszeit haben Einbrecher Hochkonjunktur. So stiegen Unbekannte in der Zeit zwischen Montag, dem 16. Juli, und Sonntag, dem 22. Juli, in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Kunstgasse ein. Bei ihrem Streifzug ließen sie ein nicht näher definiertes elektronisches Gerät im Wert von rund 300 Euro mitgehen. Der Sachschaden durch den Einbruch wurde zusätzlich dazu auf rund 50 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, ☎ 03447 4710 oder per E-Mail: pi.altenburger-land.pdg@polizei.thueringen.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ende gut, alles gut. Wenn in wenigen Monaten insgesamt acht neue Mieter in die Wohnanlage an der Schmöllnschen Straße einziehen, wird dieses geflügelte Wort wieder einmal zutreffen.

23.07.2012

Mit Beginn der Sommerferien lädt das Schloss- und Spielkartenmuseum in Altenburg alle Ferienkinder in die Kartenmacherwerkstatt in der Hofküche ein. Die Entdeckungstour beginnt mit einem kurzen Rundgang im Spielkartenmuseum.

23.07.2012

Gestern, Punkt 13 Uhr, war es so weit: Zwei Straßenwärter der Stadt Altenburg drehten Verkehrsschilder in der Kesselgasse, nahmen weitere ab und überklebten andere.

23.07.2012
Anzeige