Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Ziegelheim: Zehn Teams fluten unter Flutlicht
Region Altenburg Ziegelheim: Zehn Teams fluten unter Flutlicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 02.10.2017
Spritzen und schwitzen unter Flutlicht – das ist in Ziegelheim ein beliebtes Spektakel. Hier ist gerade das Team aus Niederalbertsdorf am Start, das es am Ende auf Platz drei schafft.
Anzeige
Ziegelheim

Fans des Feuerwehrsports haben Ende September immer einen festen Termin. Dann lädt der Feuerwehrverein Ziegelheim zu vorgerückter Stunde zum Wettbewerb im Löschangriff unter Flutlicht ein. So geschehen auch wieder am vergangenen Wochenende.

„Seit zwölf Jahren ist das schon Tradition. Vor allem, weil dieses Flair einfach unverwechselbar und reizvoll ist“, sagte Daniel Deckert, Chef des ausrichtenden Vereines. Die mittlerweile zu Ziegelheim eingegliederte Wehr in Gähsnitz hatte einst die Idee zu so einem ungewöhnlichen wie reizvollen Wettbewerb. Die notwendige Helligkeit spendet ein Flutlichtmast, den der Verein sein Eigen nennt. Unterstützung kommt außerdem von der Agrargenossenschaft Ziegelheim.

Zehn Teams aus Sachsen und Thüringen stellten sich am Sonnabend der Herausforderung. „Eine gute Resonanz und eine spannende Begegnung“, wie Deckert einschätzte. Der Sieg ging an das Team aus Großpillingen bei Zwickau vor Bräunsdorf und Niederalbertsdorf. „Die Sieger hatten ein richtig starkes Team am Start, haben sich das also verdient“, schätzte der Vereinschef ein. Die Gastgeber aus Ziegelheim kamen auf den siebten Platz.

Vor allem freut die Organisatoren die außerordentlich gute Besucherresonanz. „Unsere 120 Meter lange Wettkampfbahn war vom ersten bis zum letzten Meter gut gesäumt. Für Zuschauer ist der Wettbewerb mit seinen außergewöhnlichen Rahmenbedingungen ebenso ein Highlight wie für die Teilnehmer.“

Von Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Altenburger Skatstadtmarathon ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte. 2009 fiel der Startschuss für das Lauf-Event, das inzwischen zu den beliebtesten Veranstaltungen seiner Art in Deutschland zählt. In der Serie „Schlagzeilen aus 25 Jahren“ blickt die OVZ zurück – und voraus aufs Jubiläum.

09.03.2018

Volle Hütte in Mehna: Beim Oktoberfest in der Gemeinde im Westen des Altenburger Landes tanzten am Samstag die Gäste auf Tischen und Stühlen. Und hatten mit den Vollmershainer Schalmeien und den bayerischen Rohr Schbozn erstmals eine Doppelbespaßung.

01.10.2017

Das Heranackern bis an die Bachufer gilt als größtes Schadensrisiko bei Hochwasser. Das wurde auf einem Gewässertag kürzlich in Altenburg deutlich. Ebenso wurde darüber informiert, dass das gemeinsame Hochwasserschutzkonzept von Altenburg, Gerstenberg, Kriebitzsch, Lödla und Nobitz im nächsten Jahr fertig sein und in Teilen umgesetzt werden soll.

01.10.2017
Anzeige