Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ziegelheim gewinnt gegen Altenburg - Nach spannendem Spiel setzt sich die LSV-Reserve im Derby 36:32 gegen Aufbau II durch

Ziegelheim gewinnt gegen Altenburg - Nach spannendem Spiel setzt sich die LSV-Reserve im Derby 36:32 gegen Aufbau II durch

Die LSV-Reserve konnte das "kleine" Derby gegen Aufbau Altenburg II mit 36:32 (24:19) gewinnen. Die Ziegelheimer legten gegen den aktuellen Tabellenführer wie entfesselt los, schon nach vier Minuten war der LSV mit 5:0 in Front.

Voriger Artikel
Erster Heimsieg für Handball-Nachwuchs - Altenburger B-Jugend feiert nach starker erster Halbzeit 30:24-Erfolg
Nächster Artikel
Gutsverwaltung Altenburg bereitet Erweiterung ihrer Schweinemastanlage vor

Der Ziegelheimer Robert Kühnert (r.) beim Angriff auf das Tor des Tabellenführers Aufbau Altenburg.

Ziegelheim. Thomas Dietrich erwies sich dabei als echter Störfaktor. Als vorgezogener Manndecker brachte er das Altenburger Angriffsspiel fast zum Erliegen, während der LSV mit Kontern auf das Gästetor zujagte. Ziegelheim leistete sich dabei kaum einen Fehlwurf. Moritz Reichenbach führte Regie und schickte seine Nebenleute durch die Lücken. Trainer Patrick Jahn sprach hinterher von einer "perfekten Angriffsleistung". Von dem Anfangsschock erholten sich die Skatstädter nur langsam, beteiligten sich in der Folge aber auch am munteren Scheibenschießen der ersten Hälfte, die mit 24:19 endete. Nach dem Seitenwechsel erlahmte die Tempohatz. Altenburg suchte durch Würfe von Lars Schäfer und Konter von Maik Dietrich den Anschluss. Erst verkürzten die Skatstädter auf 21:24, später waren sie beim 27:28 drauf und dran, die Partie zu drehen.

Der bis dahin eher glücklose LSV-Keeper Steve Rüger sorgte aber mit seinen Paraden für Entlastung. Ziegelheim befreite sich wieder und brachte den, angesichts der starken ersten Hälfte, verdienten Erfolg unter Dach und Fach. S.M.

 

LSV: Rüger, Klupsch, Reichenbach (11/6), Tetzner, Kühnert (6), Börngen (2), Pfefferkorn (2), Woogk (3), Raubold (3), Wildenhain (5), Dietrich (3), Lehmann 1).

 

Aufbau: Groß, Reinhardt, Unger (6/3), Schäfer (6), Jeßnitzer (2), Krause (3), Pooch, Pohle (1), Moosdorf (3), Rohr (6), Theile, Dietrich (5), Nitzsche, Perkowski.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr