Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zum ersten Mal dabei und gleich schönster Stand

Zum ersten Mal dabei und gleich schönster Stand

Die Weihnachtsmärkte sind allerorten bereits wieder abgebaut, doch eine Nachricht aus der stimmungsvollen Zeit gilt es noch nachzureichen: Wie jetzt bekannt wurde, ist der Feuerzangenbowle-Stand des Altenburger Unternehmers Jörg Matzke als schönster auf dem Weihnachtsmarkt in Halle ausgezeichnet worden.

Altenburg/Halle.

 

"Der Gang nach Halle hat sich für Jörg Matzke gelohnt. Zum ersten Mal ist er mit seinem Stand präsent und hat prompt den ersten Platz für das schönste Eigengeschäft gewonnen", schreibt die Mitteldeutsche Zeitung. Halles Kulturdezernentin Judith Marquardt zeichnete Matzke im Rahmen einer kleinen Feier im Gewölbekeller der Ulrichskirche aus.

 

Eine Jury - bestehend aus Vertretern des Schaustellerverbandes, der Marktkaufleute, der Stadtverwaltung und der Stadtmarketing GmbH Halle - bewertete mehr als 130 Fahr-, Eigengeschäfte und Miethütten. Es wurden jeweils in den Kategorien Illumination, Außen- und Innendekoration sowie Präsentation der Waren Punkte vergeben.

 

"Wir sind mit unserem Konzept und der gesamten aufwendigen Gestaltung offensichtlich gut angekommen", freut sich der Jörg Matzke, der mit ähnlichen Hütten seit vier beziehungsweise drei Jahren bereits auf dem Weihnachtsmarkt in Gera und dem Striezelmarkt in Dresden präsent ist. "Vor allem bei letzteren ist es ja schon eine Auszeichnung, wenn man überhaupt einen Platz für seinen Stand bekommt."

 

Doch die Hütten mit ihren alten Schindeln und den großen Kupferkesseln sind überall ein Hingucker und werden von den Marktbesuchern immer wieder fotografiert. "Besonderns wenn die Feuerzangenbowle nach dem Originalrezept neu angesetzt wird und die großen Zuckerhüte angebrannt werden, steht man förmlich im Blitzlichtgewitter. Du kommst dir vor wie auf einer großen Bühne", erzählt der Skatstädter, der sich mit seiner außergewöhnlichen Idee bestätigt fühlt.

 

Jetzt sind die Hütten allerdings abgebaut und harren ihres Einsatzes auf den Weihnachtsmärkten 2014.

Ellen Paul

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr