Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Zwei Fußgänger in Altenburg angefahren und schwer verletzt
Region Altenburg Zwei Fußgänger in Altenburg angefahren und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 28.09.2018
Die Verletzten kamen ins Krankenhaus. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Altenburg

Zu einem schweren Unfall mit zwei verletzten Fußgängern kam es am Donnerstag gegen 16.15 Uhr in der Münsaer Straße. Ein VW (Fahrer 20) befuhr die Münsaer Straße stadteinwärts in Richtung Schloss. An der Kreuzung zur Heinrich-Heine-Straße musste er verkehrsbedingt halten. Beim anschließenden Losfahren erkannte er an der dortigen Fußgängerampel die beiden von rechts kommenden Fußgänger zu spät, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Herbeieilende Ersthelfer kümmerten sich um die beiden verletzten Fußgänger und informierten die Polizei. Die 90-jährige Frau wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, der 83-jährige Mann mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Unfallermittlungen wurden aufgenommen. Die Kreuzung wurde voll gesperrt. Es kam zu Verkehrseinschränkungen, teilte die Polizei mit.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gorma ist um ein neues Schwanendrama reicher. Lange hatte es gedauert, dass die einsame Schwanendame sich endlich an ihren neuen Partner gewöhnt hatte und beide Tiere einträchtig zusammen ihre Runden über den Dorfteich zogen. Nun gibt es wieder Grund zur Trauer.

28.09.2018

Nach der Dreschaer Dorfstraße wird ab Ende Oktober die Verlegung eines Schmutz- und eines Regenwasserkanals am Grüntaler Weg in Altenburg fortgesetzt und im Juni 2019 abgeschlossen. Am dadurch nötigen Ausbau der Straße werden die Grundstücksbesitzer finanziell beteiligt. Der Bau ist mit erheblichen Behinderungen verbunden.

28.09.2018

Anfang Oktober werben das Altenburger Land und die Skatstadt auf der Expo Real für sich. Das man sich zum achten Mal in Folge auf der weltgrößten Immobilien- und Standortmesse präsentiert, hat laut Landrat Uwe Melzer (CDU) viele Gründe.

28.09.2018