Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Zwei Tage Bahnsperrung zwischen Altenburg und Leipzig
Region Altenburg Zwei Tage Bahnsperrung zwischen Altenburg und Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:48 03.05.2018
Die Bahn baut seit Monaten auf der Strecke zwischen Neukieritzsch und Regis-Breitingen. Quelle: André Neumann
Anzeige
Altenburg/Neukieritzsch

Bahnreisende auf der Strecke zwischen Altenburg und Neukieritzsch müssen sich am kommenden Wochenende auf eine Vollsperrung gefasst machen. Zwischen Neukieritzsch und Regis-Breitingen geht der Ausbau der Strecke in die nächste Etappe. Seit 2017 werden vor Ort die Gleise samt Tiefbau, Schotterbett, Entwässerung und Steuerkabeln erneuert. Zunächst wurde auf der zweigleisigen Strecke – in Richtung Regis-Breitingen gesehen – nur das linke Gleis gebaut, und zwar nur bis Deutzen. Jetzt ist die Modernisierung des 2,6 Kilometer langen Schienenstranges abgeschlossen, ist auch der Bahnsteig 2 in Deutzen erneuert. Am Wochenende wechselt der wegen der Baustelle eingleisige Zugbetrieb auf die bis jetzt gesperrte Seite. Der Wechsel erfolgt zwischen Freitag, 20 Uhr, und Sonntag, 22 Uhr.

Zwei Tage lang fahren Busse

Für den Baustellenwechsel wird der Streckenabschnitt von Neukieritzsch bis Regis-Breitingen und weiter bis Treben/Lehma für die zwei Tage komplett gesperrt, teilt die Bahn mit. Deswegen werden in dieser Zeit die S-Bahnen der Linie S 5/S 5X (Halle – Leipzig/Flughafen – Leipzig Hbf – Altenburg – Zwickau) abschnittsweise durch Busse ersetzt – vom 4. Mai, 22 Uhr, bis 5. Mai, 18 Uhr, zunächst zwischen Neukieritzsch und Altenburg, vom 5. Mai, 18 Uhr, bis 6. Mai, 20 Uhr, ist die Strecke zwischen Böhlen und Altenburg betroffen. Ebenfalls betroffen sind von Samstagabend bis Sonntagabend S-Bahnen der Linie S 6 (Leipzig Messe – Leipzig Hbf – Borna – Geithain).

Baustelle wechselt aufs Nachbargleis

Mit dem Baustellenwechsel nimmt die Bahn das komplette rechte Gleis von Neukieritzsch bis Regis-Breitingen außer Betrieb, außerdem den Bahnsteig 1 in Deutzen. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende dieses Jahres. Im Dezember will die Bahn den Streckenabschnitt wieder komplett zweigleisig betreiben. Bis dahin rollt der Zugverkehr weiter eingleisig mit nächtlichen Sperrungen. In Deutzen erreichen die Reisenden alle Züge nur über den Bahnsteig 2. In Regis-Breitingen beginnt ebenfalls am 6. Mai der Ersatzneubau der Eisenbahnbrücke über die Forststraße.

160 km/h sind das Ziel

Durch den Neubau der Gleisanlagen wird der knapp sechs Kilometer lange Streckenabschnitt Neukieritzsch–Regis-Breitingen für Geschwindigkeiten von bis zu 160 Kilometer je Stunde ausgebaut und den modernen Anforderungen des Eisenbahnverkehrs angepasst. Die Arbeiten sind Bestandteil des Ausbaus der so genannten Sachsen-Franken-Magistrale. Diese verbindet die Städte Leipzig und Dresden über Werdau mit Hof.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

München, Paris, Rositz: Die jährliche Ostthüringer Sammelbörse im Rositzer Kulturhaus steht in Fachkreisen in einer Reihe mit Hauptstadt-Veranstaltungen. Und an diesem Ruf wird weiter gearbeitet: Die Zahl der Gäste und Aussteller ist am Dienstag erneut leicht gestiegen.

04.05.2018

Vor allem um Chancengleichheit und Arbeitnehmerrechte ging es am Dienstag in Altenburg. Zur Veranstaltung am Tag der Arbeit auf dem Markt hatte sich unter anderem Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) eingefunden. Auch ein großer lokaler Arbeitgeber wurde am Rednerpult thematisiert.

01.05.2018

Eine Körperverletzung in Altenburg-Nord beschäftigte am Montagabend die Polizei. Wie am Dienstag mitgeteilt wurde, hatte ein Unbekannter einem anderen Mann einen schmerzhaften Hieb aufs Ohr versetzt.

01.05.2018
Anzeige