Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Zwölfjähriges Kind wird bei Unfall in Ziegelheim leicht verletzt
Region Altenburg Zwölfjähriges Kind wird bei Unfall in Ziegelheim leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 16.06.2016
In Ziegelheim passierte ein Unfall. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Ziegelheim

Bei einem Unfall am Mittwoch gegen 15.50 Uhr in Ziegelheim ist ein zwölfjähriges Kind leicht verletzt worden. Das teilte am Donnerstag Polizeisprecher Andreas Bart mit. Seinen Angaben zufolge wollte der Junge, der in Ziegelheim zu Hause ist, mit seinem Fahrrad von einer Wiese auf die August-Bebel-Straße auffahren. Dort war in dem Moment ein 61 Jahre alter Mercedesfahrer in Richtung Ortsmitte unterwegs. Der Autofahrer aus Langenleuba-Niederhain konnte laut Bart dem Radfahrer nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Zwölfjährige verletzt wurde. Der Rettungsdienst brachte ihn zur Behandlung in die Altenburger Klinik. Zum Sachschaden konnte der Polizeisprecher keine Angaben machen.

Von Frank Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fast drei Jahre hat der Heimatverein der Skatstadt mit großem Aufwand und viel Enthusiasmus nach einem Brunnen für den Altenburger Marktplatz gesucht. Ende 2015 dann wurde das Siegermodell präsentiert. Die Chancen, dass daraus in absehbarer Zeit tatsächlich ein Brunnen wird, stehen seit einigen Tagen allerdings ziemlich schlecht.

16.06.2016

In etwa einem Drittel des Altenburger Landes gibt es kein schnelles Internet. Das zeigen die Karten, die Andreas Kaßbohm, Leiter des Breitbandkompetenzzentrums Thüringen jetzt zeigte. Dies soll und kann sich in den kommenden zwei Jahren allerdings ändern.

16.06.2016

Im Wieratal herrscht derzeit dicke Luft. Ziegelheims Bürgermeister Mario Rohr (CDU-Wählergruppe) und sein Stellvertreter Frank Schmiedel (FFW) empfinden das Vorgehen von Jürgen Schneider, amtierender Vorsitzender der VG Wieratal und scheidender Bürgermeister von Langenleuba-Niederhain, als Anmaßung.

16.06.2016
Anzeige