Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben 20 Jahre Fährhaus Gruna – zünftige Party an der Mulde
Region Bad Düben 20 Jahre Fährhaus Gruna – zünftige Party an der Mulde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 05.05.2018
Fährmann Helmut Reiche (links) und Fährhauswirtin Antje Bieligk (2.v.l.) feiern mit ihren Gästen, darunter Muldekönigin Claudia, das Jubiläum. Quelle: Foto: Heike Nyari
Anzeige
Gruna

Ja, das hat gepasst: Sommer, Sonne, Sonnenschein. Das Fährhaus Gruna öffnete vor 20 Jahren wieder seine Pforten und konnte somit jetzt einen runden Geburtstag feiern. Wirtin Antje Bieligk und Fährmann Helmut Reiche freuten sich über viele Gäste, die sich den ganzen Tag lang über die Klinke in die Hand gaben. Ein Großteil von ihnen war mit dem Fahrrad da und schon ab 11 Uhr war der Biergarten gefüllt.

Auf dem Grill bruzelte Herzhaftes, Bier gab es frisch vom Fass und auf der Bühne sang das Duo Passion mit Ramona Schneider und Andreas Fehse. Außerdem weilte die amtierende Muldekönigin Claudia Köhler aus Thallwitz unter den Gästen. Antje Bieligk nutzte den festlichen Anlass, um den Gästen ihre Mitarbeiter vorzustellen und sich bei ihrem Team zu bedanken. Das Fährhaus hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. 1832 wurde die Gaststätte vom Grafen „von Hohenthal“ erbaut. Aus jüngster Vergangenheit sind vor allem die beiden verheerenden Hochwasser 2002 und 2013 in Erinnerung, die Gebäude und Fähre arg zusetzten. Aufgegeben haben Antje Bieligk und ihr Team dennoch nie. Nahe des Lokals betreiben sie die einzige Personenfähre über die Mulde in Nordsachsen.

Am Donnerstag zu Himmelfahrt gibt es im Fährhaus-Biergarten ab 10 Uhr eine zünftige Männertagsparty. Neben reichlich Essen und Trinken spielt Musik auf. Am 13. Mai erwarten die Gäste ein Muttertagsbrunch im Saal und Muttertags-Menü im Restaurant. Vorbestellungen sind erforderlich: 034242 50291.

Von Heike Nyari

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Düben baut sein Freibad zum NaturSportBad mit Integrationscamp um. Die Abrissarbeiten sind beendet, derzeit konzentrieren sich die Arbeiten auf den Technikschacht der biologischen Wasseraufbereitungsanlage.

07.05.2018

Die Diskussionen um die Zukunft der Köhlerei Eisenhammer wegen der Vernässungsschäden halten an. Die LVZ hat Sachsen-Anhalts Umweltministerin Claudia Dalbert (CDU) um die Beantwortung einiger Fragen gebeten.

06.05.2018

Lassen sich städtische Erfahrungen des Gemeinschaftsgärtners in den ländlichen Raum der Dübener Heide übertragen lassen? Das will das Projekt Urbaning Gardening in Bad Düben herausfinden.

05.05.2018
Anzeige