Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Abschied: Dübens Waldkrankenhaus-Team verabschiedet Schwester Gabi
Region Bad Düben Abschied: Dübens Waldkrankenhaus-Team verabschiedet Schwester Gabi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 04.11.2016
Nach 45 Jahren als OP-Schwester im Waldkrankenhaus Bad Düben wurde Gabriele Mehrer (vorn Mitte) von ihren Kollegen sowie ehemaligen Chefärzten in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

Mit einer großen Überraschung wurde die leitende OP-Schwester Gabriele Mehrer jetzt von ihren Kolleginnen, Kollegen und ehemaligen Chefärzten des Bad Dübener Waldkrankenhauses in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Doch das passierte nicht ohne eine große Feier mit Überraschungseffekt. Ehemann Lutz war schon im Vorfeld von den Machern der Feier, Hella Schwenke und Irina Mylek, in deren Vorhaben eingeweiht. „Ich hatte meiner Frau gesagt: Nach dem letzten Tag in Deinem Arbeitsleben lade ich Dich zum Essen in den Goldenen Löwen ein. Was sie nicht wusste, war, dass dort über 30 aktuelle und ehemalige Kollegen sowie die ehemaligen Chefärzte Hans-Jochen Heidel, Dieter Jungmichel und Christian Melzer auf sie warten“, verriet Lutz Mehrer im Vorfeld. In den Stunden zuvor stand Gabriele Mehrer noch ein letztes Mal bei zwei Operationen am Fuß und einer Hüft- Endoprothese im OP-Saal des Wald- krankenhauses, ehe sie von der Klinikleitung offiziell verabschiedet wurde. Doch das sollte eben noch nicht alles sein.

Tränen flossen schon einige, als sie von ihrem Mann in den Goldenen Löwen geführt wurde und dort die Kollegen Spalier für ihre ehemalige Chefin standen. „Das war schon sehr emotional, aber auf alle Fälle eine gelungene Überraschung“, war sie überwältigt. Die 63-Jährige freut sich nach 45 Arbeitsjahren und rund 40 000 Operationen auf ein ausgefülltes Rentenleben mit Ehemann, Enkeln und ihren Hobbys. „Ich will wieder mehr Klavier spielen, in Konzerte gehen und vieles mehr“, kündigte Gabi Mehrer an.

Von Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben will rund eine halbe Million Euro von der Stadt Bad Düben, weil die den Nutzungsvertrag für die einst verbilligt erworbene Immobilie Gymnasium in der Durchwehnaer Straße nicht eingehalten hat. Die Kurstadt sucht nach Lösungen, um das abzuwenden. Ein erneuer Vergleichs-Vorschlag aber lief jetzt ins Leere.

01.11.2016

Warum soll das Elektrohäuschen auf dem Schulhof grau sein und nicht bunt? In einem gemeinsam Projekt mit dem Graffiti-Verein Leipzig peppten Zehntklässler der Oberschule Bad Düben die Außenfassaden auf.

02.11.2016

MITNETZ GAS hat in Bad Düben eine mobile Netzersatzanlage in Betrieb genommen. Bei Unterbrechungen der Erdgasversorgung dient die in Anhängern installierte Anlage der schnellen Ersatzversorgung der Kunden. Technisch gesehen handelt es sich um eine Flüssiggasluftmischanlage - in ihrer Bauweise eine Neuentwicklung in Deutschland.

30.10.2016
Anzeige