Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Action-Sportpark in der Heide-Kaserne geplant

Action-Sportpark in der Heide-Kaserne geplant

Auf dem Gelände der ehemaligen Heide-Kaserne in Bad Düben soll ein Action-, Fun- und Sportpark entstehen. Das bestätigte Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) auf LVZ-Anfrage.

Voriger Artikel
Kurstadt wird immer beliebter bei Kurzurlaubern und Radwanderern
Nächster Artikel
Im alten Waldkrankenhaus wird geschossen

Blick auf die ehemalige Heide-Kaserne im Bad Dübener Stadtteil Alaunwerk. Sie ist in Privatbesitz, soll zu einem Sportpark umfunktioniert werden.

Quelle: Nico Fliegner

Bad Düben. Das weitläufige Gelände im Stadtteil Alaunwerk gehört drei Eigentümern aus den alten Bundesländern, die unter anderem umfangreiches Know-how im Bereich Marketing mitbringen und für große Fußballvereine tätig seien. In dem Action-, Fun- und Sportpark sollen Sportarten wie Inline-Skaten oder BMX eine zentrale Rolle spielen, einhergehend mit einem Trainings- und Leistungszentrum, das es dieser Form noch nicht in Deutschland gäbe, so Münster. Der Stadtrat sei bereits über das Vorhaben informiert worden, ein Konzept liege vor. Jetzt müsse allerdings eine Machbarkeitsstudie erarbeitet werden. Die soll herausfinden, ob das Vorhaben überhaupt auf dem Gelände möglich ist. Denn es gebe auch Risiken, die vorab nicht eingeschätzt werden können, beispielsweise im Bereich Naturschutz - Stichwort Muldeaue.

"Der Städtebund Dübener Heide hat sich bereits einstimmig für das Vorhaben ausgesprochen", erklärte die Stadtchefin. Der Stadtrat habe indes die Erarbeitung der Machbarkeitsstudie als nächsten Schritt empfohlen.

Bereits seit mehr als einem Jahr befinden sich Stadtverwaltung und Eigentümer in Gesprächen über die weitere Entwicklung der ehemaligen Kaserne. Ebenso wurde der Kontakt zu Raumplanungsbehörden geknüpft. Auch mit der nordsächsischen Wirtschaftsfördergesellschaft war über das Vorhaben beraten worden. Möglicherweise könnten die Investoren Fördermittel über die Richtlinie FR Regio erhalten, die unter anderem auf Pilot- und Modellvorhaben zugeschnitten ist. Wie hoch die Investition sein wird, wurde nicht bekannt.

Ein Action-, Fun- und Sportpark mit integriertem Trainingszentrum würde aber auch mehr Verkehr im Stadtteil Alaunwerk bedeuten. Laut Münster soll aber nicht die Anbindung über das Wohngebiet erfolgen, sondern eine neue Straße von der B 183 bei Vorteilkauf bis zur Kaserne entstehen. "Wir werden hier auch Sachsen-Anhalt einbeziehen müssen", so die Stadtchefin.

Derzeit werden die Gebäude der ehemaligen Kaserne überwiegend als Lager genutzt. Bis 1990 war sie der Standort für das Bataillon chemische Abwehr 3, in jüngerer Geschichte diente sie bereits als Filmkulisse für den Kino-Streifen "NVA" und den TV-Film "Der Turm". Aktuell planen die Macher des Landschaftstheaters, ihr neues Stück 2015 in der alten Kaserne aufzuführen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 25.09.2014
Von Nico Fliegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr