Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Action am Heide Spa - ZDF-Kommissar Jan Maybach ermittelt in Bad Düben
Region Bad Düben Action am Heide Spa - ZDF-Kommissar Jan Maybach ermittelt in Bad Düben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:38 27.09.2015
Anzeige

Einige Szenen entstehen noch bis zum Montag in der Kurstadt.

Seit einer Woche ist Ausnahmezustand. Doch nur hinter den Kulissen, denn der Betrieb im Hotel sowie im Wellnessbereich geht weiter. Für Reiner Heun, Geschäftsführer der Kurbetriebsgesellschaft Dübener Heide, sind die Dreharbeiten eine Premiere. Erstmals dreht ein Film-Team im Wellnesstempel. "So etwas ist immer schwierig zu organisieren, damit der Tagesablauf nicht gestört wird. Immerhin ist das Filmteam 28 Leute stark. Unsere Hausgäste kommen zu uns, weil sie Ruhe und Wellness genießen wollen. Deshalb wurde ein Teil der Dreharbeiten im Bad- und Therapiebereich in die Nachtstunden verlegt. Trotzdem sind wir froh, dass das Soko-Team bei uns dreht", so Heun. Normalerweise mischt hier eine bekannte Bad Dübenerin mit. Henriette Lippold, Autorin und Mit-Initiatorin des Landschaftstheaters, ist seit vielen Jahren die Producerin der Serie. Doch zur Zeit dreht sie einen Film über die Charité in der tschechischen Hauptstadt Prag.

"Wir drehen hier eine der Folgen der 16. Staffel der beliebten Kriminalreihe. Neue Folgen starten am 2. Oktober um 20.15 Uhr. Die Dreharbeiten in Bad Düben gehören zu einer Doppelfolge mit dem Arbeitstitel 'Damenprogramm'. Zu sehen ist der Krimi aber erst Ende 2016. Ein genauer Termin steht noch nicht fest", informierte Amélie Apel von der betreuenden Presseagentur. Zu sehen sind in der neuen Staffel übrigens auch Szenen, die im April in der LVZ-Redaktion im Leipziger Peterssteinweg entstanden sind.

Gestern Nachmittag wurde im Hotelgarten gedreht. Während die Kamera auf Ermittler Tom Kowalski (Steffen Schroeder), der Zeugen vernimmt, gerichtet ist, sprintet Kriminaloberkommissar Maybach (Marco Girnth) durch den Garten, springt an die Balkonbrüstung, um sich in Windeseile zwei Etagen zu einem Hotelzimmer hinaufzuarbeiten. Fast einen halben Tag wird für diese Szene, die im Film nur wenige Minuten ausmacht, gearbeitet. Immer und immer wieder wird die Kletterei wiederholt. "Zum Inhalt darf ich nicht viel verraten. Es geht unter anderem um Mord. Die Kommissare Ina Zimmermann und Jan Maybach ermitteln und finden verdächtige Personen in einem Hotel", so Apel.

Während der Mittagspause stößt Schauspielerin Melanie Marschke dazu. Die Leipzigerin war erst kürzlich beim Landschaftstheater als Kopfgeldjägerin im Einsatz. "Bad Düben lässt mich nicht los. Schön, dass ich wieder mal hier bin. Das Theaterspielen war eine tolle Sache und bedeutete für mich zurück zu den Wurzeln. Denn meine Karriere begann auch mit der Theaterspielerei", freute sich Marschke.

Die Krimi-Serie "Soko Leipzig" handelt von der Ermittlungsarbeit einer Sonderkommission der Leipziger Polizei. Das Team ermittelt zumeist bei Kapitalverbrechen wie Mord oder Totschlag. Wieder mit an Bord der aktuellen Staffel sind die Ermittler Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller), Jan Maybach (Marco Girnth), Ina Zimmermann (Melanie Marschke) und Tom Kowalski (Steffen Schroeder). Die "Soko Leipzig" ist eine der erfolgreichsten Krimiserien. Im Jahr 2001 als Vorabendserie gestartet, entwickelte sie sich schnell zu einem Publikumsrenner.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 25.09.2015

Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nistkästen gebaut haben. Die sollen gereinigt und die Jungen beringt werden. Acht Stück zählen die beiden ehrenamtlichen Vogelbetreuer. Die wuscheligen Federbüschel, die sie aus dem Kasten holen, flattern und zwitschern ein bisschen. Sie sind etw

26.09.2015

Die Hausmeisterwohnung, die im Zuge von Umbau und Sanierung der Obermühle in Bad Düben ausgebaut wird, verkauft die Stadt an Werner Wartenburger. Der Stadtrat (SPD/Bürgerkreis), der als erklärter Liebhaber der Obermühle gilt, hilft damit der Kommune, die Großinvestition in einer Gesamthöhe von 1,5 Millionen Euro zu stemmen.

26.09.2015

Das Jahr 2015 steht in Bad Düben im Zeichen der Kur. 100 Jahre Moorheilbad und Kurort-Reprädikatisierung sind zwei Schlagworte. Am Wochenende bildet das Lichterfest den vorläufigen Höhepunkt der Feiern zum Jubiläum, doch in der Stadt gehen die Gedanken weit über diese Festtage hinaus.

25.09.2015
Anzeige