Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Älteste Apfelsorte Deutschlands entdeckt

Älteste Apfelsorte Deutschlands entdeckt

Durchwehna. Eigentlich kann Hilmar Schwärzel aus Müncheberg nicht mehr viel überraschen, was mit Äpfeln zu tun hat, denn der Obstexperte ist eine Koryphäe auf seinem Gebiet.

. Doch jetzt tauchte in der Obst- und Beerenschauanlage bei Durchwehna ein völlig seltenes und fast ausgestorbenes sächsisches Urgestein auf. Als ein Mann aus Schwemsal sein Obst auf den Tisch packte, wurde Hilmar Schwärzel vom Landesamt für ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung, Fachgebiet Obstbau, neugierig. Die Frucht wurde von allen Seiten genau begutachtet. Der Experte achtete auf jedes Detail, wie Blüte, Gehäuse, Stilansatz, Maserung, Form, Größe, Duft und Geschmack. Dann war er sich sicher, eine der ältesten Apfelsorten Deutschlands überhaupt in den Händen zu halten – die Borsdorfer Renette.

Dieser Apfel kommt bei der Sortenbestimmung bei 10 000 Proben nur einmal vor", weiß der Experte aus Erfahrung. In den heutigen Sortenlisten wird dieser Apfel nicht mehr empfohlen. Es existieren nur noch wenige Uraltbäume. Für Schwärzel ist die Borsdorfer Renette ein typischer Generationenbaum. „Es dauert 25 Jahre, bis er ertragreiche Früchte hat", so der Müncheberger. „Wenn ein Mann diesen Baum pflanzt, dann tut er dies für seine Enkel und er weiß, dass mindestens vier Generationen nach ihm von seiner Hände Arbeit profitieren werden, denn der Baum hat eine Lebenserwartung von 150 bis 180 Jahren." Schwärzel wusste auch zu berichten, dass Mönche bereits im 12. Jahrhundert die Borsdorfer Renette von Sachsen aus nach Schlesien mitnahmen. Es sei ein „wundervoller Apfel": festfleischig, ausgeglichen süß-säuerlich, fein aromatisch und mit besten Backeigenschaften. Er wurde er in alten sächsischen Backbüchern zum Füllen von Wassergeflügel empfohlen.

Grit Striese kam extra wegen der Sortenbestimmung aus der Lausitz angereist. Sie arbeitet an Streuobstprojekten des dortigen Landschaftspflegeverbandes und brachte zwölf Apfelsorten aus historischen Pflanzungen vor 1920 mit. Schwärzel zeigte sich begeistert und verwies auf den hohen Erhaltungswert einiger seltener Lokalsorten.

Veronika Leißner vom Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen berichtete, dass es allein in Sachsen etwa 220 Apfelsorten gibt. Dies wachsen in Gärten, auf Streuobstwiesen und an Feldwegen. Doch oft werden die Früchte nicht geerntet und die Menschen greifen lieber auf importierte Äpfel im Supermarkt zurück. „Wir wollen diesem Trend unter dem Motto ‚Vergessene Vielfalt‘ entgegenwirken und den wunderbaren Reichtum vor unserer Haustür aufzeigen", so Leißner weiter. Die Ausstellung von 130 verschiedenen einheimischen Apfelsorten begeisterte daher. Ebenso die mobile Mosterei. Dabei ergeben 100 Kilogramm Obst etwa 70 Liter naturtrüben Saft.

Heike Nyari

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr