Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Alte Ölheizung verbrennt Tausende Euros
Region Bad Düben Alte Ölheizung verbrennt Tausende Euros
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 19.05.2015
Blick auf das Ländliche Bürgerzentrum in Laußig. Es wird zurzeit im Innenbereich saniert. Dieses Jahr soll auch eine neue Heizung errichtet werden. Quelle: Nico Fliegner

"Wir müssen hier unbedingt was tun", sagte Schneider.

Sein Vorschlag: Die alte Heizanlage mit den mächtigen Tanks, die sich im Kellergeschoss befinden, soll einem modernen Blockheizkraftwerk (BHKW) weichen. "Das ist wesentlich wirtschaftlicher", so das Gemeindeoberhaupt. Schneider steht dazu in Gesprächen mit dem Energiedienstleister Mitgas. Der sei bereit, 150 000 Euro in ein BHKW zu investieren, die Gemeinde muss lediglich die baulichen Vorkehrungen treffen. Von dem BHKW könnten dann auch Kita und Turnhalle in direkter Nachbarschaft profitieren und mit Wärme versorgt werden. "Da ließe sich natürlich noch mehr rausholen, wenn wir auch unsere Wohnblöcke versorgen könnten", so Schneider weiter. Doch das ginge derzeit nicht, weil es Verträge mit einem anderen Unternehmen gebe.

Die Gemeinde würde jedenfalls ihre Kosten senken können - und zwar auf 41 000 Euro pro Jahr. Mitgas sei der Wunschpartner, weil die Gemeinde andererseits auch von Konzessionsabgaben profitiert. Bedeutet: Energiedienstleister zahlen jährlich ein hübsches Sümmchen für die Durchleitung von Gas und Strom in Leitungsnetzen, die sich auf dem Gemeindegebiet befinden - und zwar 46 000 Euro. Und Mitgas selbst gehört zu EnviaM - daran hält Laußig wie andere Kommunen auch Anteile über Aktien, wofür jährlich eine Dividende an die Gemeinde ausgeschüttet wird.

Geht es nach dem Bürgermeister, soll das neue Heizungssystem noch vor Beginn des nächsten Winters stehen. Unterstützende Energieformen wie beispielsweise Solarmodule auf dem Dach des Ländlichen Bürgerzentrums sind nicht vorgesehen.

Der Heizungsbau ist im Zuge der Sanierung des Objektes eine der größten Aufgaben in diesem Jahr. Während die ehemalige Schule bereits im Außenbereich fertig ist, dauern die Arbeiten im Innenbereich an. Das Haus soll zentraler Anlaufpunkt werden. Auch die Verwaltung wird dort einziehen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.02.2014
Von Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Laußig. In der Gemeinde Laußig können ab 14. Februar Kandidaten-Vorschläge für die Gemeinde- und Ortschaftsratswahlen eingereicht werden. Darüber informierte Hauptamtsleiterin Martina Jacob.

19.05.2015

In die Kandidaten-Runde für die Bürgermeister-Wahl am 16. März in Bad Düben gesellt sich jetzt männliches Personal. Der Bürgerkreis, eine Vereinigung aus Stadträten und kommunalpolitisch interessierten Einwohnern, hat am Dienstagabend die Kandidatur von Mathias Mieth offiziell bekanntgegeben.

19.05.2015

Hast du Töne: Selbst unmusikalische Brummbären im fortgeschrittenen Alter können Singen lernen? Auf dieses Experiment ließ sich Bad Dübens Kurrende-Kantor Lothar Jakob im Herbst ein.

19.05.2015
Anzeige