Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Am Montag beginnt die Sanierung des ehemaligen Gaswerk-Geländes in Bad Düben
Region Bad Düben Am Montag beginnt die Sanierung des ehemaligen Gaswerk-Geländes in Bad Düben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 15.08.2012
Blick auf das Gelände des ehemaligen Gaswerks in Bad Düben. Quelle: Nico Fliegner
Anzeige
Bad Düben

Dazu würden umfangreiche Arbeits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen zum Einsatz kommen, so Mitgas-Sprecherin Cornelia Sommerfeld. Der Boden werde in bis zu vier Metern Tiefe ausgehoben. Die Sanierung kostet zwischen 1,7 und 2 Millionen Euro. 90 Prozent der Summe bekommt Mitgas von Bund und Land gefördert. Im ersten Quartal 2013 sollen die Arbeiten enden. Unterdessen geht vom Boden auf weiteren privaten Nachbargrundstücken keine Gefahr für die Gesundheit aus. Das haben Überprüfungen ergeben. 

Auf dem Gelände des alten Gaswerkes erfolgte zwischen 1890 bis 1961 die Erzeugung von Gas zur Versorgung der Kommune. Der Standort wurde anschließend noch als Lager und Werkstatt nachgenutzt. Seit 1990 liegt der Standort brach und wurde entsprechend des Altlastenprogrammes des Freistaates Sachsen schrittweise untersucht. Ende April 2012 wurden auf dem Grundstück außerhalb der bereits lokalisierten Altlastenverdachtsflächen weitere oberflächennahe, gaswerkstypische Bodenbelastungen entdeckt, die vermutlich auf die Entsorgung von Abfallprodukten des Gaswerkes zurückzuführen sind.

Einen ausführlichen Beitrag lesen Sie in der LVZ Delitzsch-Eilenburg am Freitag.

nf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Kartenvorverkauf für das Bad Dübener LANDschafftTHEATER mit dem Stück „Die große Suche" läuft auf Hochtouren. Nach Angaben der Veranstalter sind schon weit über die Hälfte der 1200 Tickets unter das Volk gebracht worden.

14.08.2012

In einem Festgottesdienst in der Radfahrerkirche in Gruna, an dem am Sonntagnachmittag etwa 150 Menschen aus dem Dorf und der Region teilnahmen, ist an die Hochwasserkatastrophe vor zehn Jahren erinnert worden.

13.08.2012

Zur Heidekrautwanderung durch den Tiglitzer Forst lädt der Verein Dübener Heide am Sonntag, dem 26. August, ab 13 Uhr ein. Vom ehemaligen Gymnasium in Bad Düben startet die etwa zwei Stunden lang andauernde Tour durchs blühende Heidekraut, wie Peter Kaiser mitteilte, der die Teilnehmer begleiten und Infos zur Flora und Fauna geben wird.

11.08.2012
Anzeige