Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Antje Reinhold ist neue Leiterin der evangelischen Grundschule in Bad Düben
Region Bad Düben Antje Reinhold ist neue Leiterin der evangelischen Grundschule in Bad Düben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 01.03.2018
Blick auf die Evangelische Grundschule in Bad Düben. Evangelische Grundschule Bad Düben Quelle: Steffen Brost
Bad düben

Wichtige Personalentscheidung am Evangelischen Schulzentrum: Antje Reinhold hat die Funktion der Schulleiterin der Grundschule in Bad Düben übernommen. Darüber hat der Trägerverein jetzt die Eltern der 130 Mädchen und Jungen informiert. Die 51-Jährige kam im August 2015 als Lehrerin zum Dübener EvaSchulze. In dem Schreiben bat der Vorstand die Eltern darum, Antje Reinhold das notwendige Vertrauen entgegenzubringen und sie in ihrer „vertrauensvollen Aufgabe“ zu unterstützen. Er wünsche ihr „viel Kraft, Mut, Zuversicht und eine glückliche Hand“.

Antje Reinhold folgt auf Cordula Nowack

Reinhold folgt damit auf die langjährige Schulleiterin Cordula Nowack, von der sich der Trägerverein im Dezember überraschend getrennt hatte. Über die Gründe herrscht nach wie vor Ungewissheit – bislang halten sich alle Seiten an das vereinbarte Stillschweigen. Für Unverständnis hatte beim Elternrat allerdings am Sonnabend die LVZ-Kolumne „Gedanken zum Wochenende“ gesorgt, in der Superintendent Matthias Imbusch einen „Veränderungsdruck“ am EvaSchulze anmahnte – und zu mehr Mut auf dem Weg zur weiterführenden Schule aufforderte.

Der Elternrat sprach daraufhin in einer Mitteilung an die Eltern von einer „völlig falschen Darstellung der Tatsachen“. Das pädagogische Team der Schule verweigere sich keineswegs anstehenden Veränderungen. Die gegenwärtige Situation sei aber geprägt „vom Vertrauensverlust gegenüber dem Trägervereinsvorstand, vom Unverständnis über die Trennung von Cordula Nowack und der Sorge, dass das Konzept und die Werte unserer Grundschule unter der derzeitigen Entwicklung nicht haltbar sind.“

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den schweren Schäden durch Sturm Friederike ist das Betreten der nordsächsischen Wälder ab sofort untersagt. Es drohen Geldbußen bis zu 10 000 Euro.

23.02.2018

Sechs Jugendliche sind in Bad Düben bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Schülergruppen verletzt worden. Beteiligt waren deutsche Jugendliche und Asylbewerber. Anzeichen für einen politischen Hintergrund gibt es laut Polizei nicht.

23.01.2018

Neun Frauen und Männer beteiligten sich am vergangenen Wochenende an einem Intensivtraining der Theaterschule in Delitzsch. An besonderer Aspekt wurde auf die stimmliche Ausbildung gelegt. Maria Schüritz begleitete die Interessenten bei dem Programm.

21.01.2018