Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Anwohner-Kritik: Am Silo an der B 2 in Wellaune landet immer wieder Müll

Illegale Entsorgung Anwohner-Kritik: Am Silo an der B 2 in Wellaune landet immer wieder Müll

Das Silo an der Bundesstraße 2 bei Wellaune steht in der Kritik: Dort lagern Unbekannte immer wieder illegal ihren Müll ab. Sollten die Verursacher gefasst werden, drohen ihnen wegen der Ordnungswidrigkeiten Bußgelder.

Blick auf das Silo in Wellaune.

Quelle: Nico Fliegner

Wellaune. Das Gelände des stillgelegten Silos am Ortseingang von Wellaune gerät immer wieder in Kritik, weil Unbekannte in den Zwischenräumen der Betonwände und auf dem Areal illegal Müll abladen. Ortsvorsteherin Cornelia Beer und Anwohnern war dieser Zustand schon lange ein Dorn im Auge, immer wieder gab es deshalb auch Kontakt zur Stadtverwaltung. Besserung schien in Sicht, als vor einiger Zeit mit Hilfe der Abfall-Service-Gesellschaft das Gelände zunächst beräumt und dann mit Schwellen gesichert wurde.

Silo wird als Lagerplatz genutzt

„Mittlerweile liegt aber wieder der nächste Müll da“, so Bad Dübens Ordnungsamts-Chefin Gabriele Leibnitz. Entspannung ist insofern nicht in Sicht, als dass das Gelände in der nächsten Zeit von der Bad Dübener Firma Bau- und Haustechnik als Zwischenlagerplatz für Baustoffe für eine Baustelle in Wölkau genutzt wird. Deshalb seien derzeit auch Absperrbaken aufgestellt. Dies sei aber eine genehmigte, zeitlich begrenzte Ablagerung, so Leibnitz.

Komplizierte Eigentumsverhältnisse

Eine Lösung des Problems scheiterte bisher auch an den komplizierten Eigentumsverhältnissen. Es gibt einen Kaufvertrag, der aber noch nicht vollzogen ist. Der Silo-Bereich gehört einem Privat-Besitzer, der Teich einem weiteren, ein Streifen im Einfahrts-Bereich der Agrargenossenschaft Hohenprießnitz. Auch dessen Chef Tilo Bischoff, so Leibnitz, habe sich schon um eine Lösung bemüht – ohne Erfolg.

Sollten die Verursacher der Verunreinigungen des Geländes gefasst werden, drohen ihnen wegen der Ordnungswidrigkeiten Bußgelder. Wer Hinweise hat, kann sich ans Rathaus wenden.

Von Kathrin Kabelitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 17:28 Uhr

Mit einem Doppelpack ebnet Patrick Böhme den Weg zum 4:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Bad Düben 

mehr