Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Auf der B 183 bei Bad Düben hat sich ein Auto überschlagen
Region Bad Düben Auf der B 183 bei Bad Düben hat sich ein Auto überschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 12.10.2016
Dieses Auto ist von der B 183 abgekommen und landete im Graben. Quelle: Feuerwehr Bad Düben
Anzeige
Bad Düben

An Dienstagabend hat sich ein Unfall auf der B 183 zwischen Bad Düben und Görschlitz ereignet. Wie die Freiwillige Feuerwehr in Bad Düben am Mittwoch informierte, war ein Auto aufgrund ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und hatte sich überschlagen.

Der Fahrer konnte sich bereits vor Ankunft der Rettungskräfte aus dem Wagen befreien. Die Kameraden der Dübener Feuerwehr betreuten den Fahrer bis zum Eintreffen des Rettungswagens und sicherten die Unfallstelle ab.

Erst Ende September hatte sich auf der Straße ein schwerer Unfall ereignet. Auch dazumal war ein Pkw von der Straße abgekommen und prallte gegen einen Baum. Der 38 Jahre alte Fahrer verstarb.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Faszination und Schrecken – das lösen Wölfe in Deutschland aus. Die Tiere könnten alsbald auch in der Dübener Heide heimisch werden. Das vermutet Klaus Peter Hurtig vom Bundesforstbetrieb Mittelelbe mit Sitz in Bad Düben. Denn in Nachbarregionen, wo Wölfe bereits leben, dürfte es aufgrund der Vermehrung der Tiere zu Platzproblemen kommen.

14.10.2016

Das Heide Spa hat nicht nur ab und an ausländische Besucher zu Gast, sondern ist auch in der Ausbildung international aufgestellt. Mit Maria del Roser Ramos Garcia lernt eine junge Frau aus Barcelona Restaurantfachfrau. Inzwischen ist sie im zweiten Lehrjahr und es kommt ihr nicht mehr allzu viel spanisch vor.

10.10.2016

Energie sparen an der Schule? Wie es geht, wollen Schüler und Lehrer der Oberschule Bad Düben herausbekommen. Sie beteiligen sich am Fifty-Fifty-Projekt, das die Sächsische Energieagentur GmbH ausgeschrieben hat. Die Idee: Gelingt es, die Energiekosten zu reduzieren, erhält die Schule die Hälfte der eingesparten Energiekosten zur freien Verfügung.

10.10.2016
Anzeige