Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Auftakt: 8. Sächsischer Wandertag startet mit großem Schulwandertag
Region Bad Düben Auftakt: 8. Sächsischer Wandertag startet mit großem Schulwandertag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 08.09.2017
Hannah Juhnke und Max Seidel aus der Bad Dübener Heidegrundschule schnürten mit über 300 Schülern beim Auftakt des 8.Sächsischen Wandertages in Bad Düben ihre Wanderschuhe. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) kam gerade noch rechtzeitig, um die von ihr mitgebrachte Stärkung an die über 300 Mädchen und Jungen aus den Grundschulen in Bad Düben, Leipzig und Mockrehna zu verteilen. Denn das Bad Dübener Stadtoberhaupt hatte jede Menge Gummibärchen dabei, damit den Schülern beim Schulwandertage nicht die Puste ausgeht. Pünktlich zu Eröffnung des großen Schulwandertages im Rahmen des 8. Sächsischen Wandertages in Bad Düben hatten sich die Mädchen und Jungen am Freitagvormittag auf der Festwiese vor der Burg zum großen Frühstück eingefunden. Axel Mitzka, Vorsitzender des Vereins Dübener Heide, begrüßte die jungen Akteure und wünschte viel Spaß. Auch die beiden neunjährigen Hannah Juhnke und Max Seidel aus der Heide-Grundschule schnürten beim Auftakt ihre Schuhe. „Ist doch besser als Mathe“, grinste Max.

Stulle mit Honig – echt lecker

Wer seine Stulle zu Hause vergessen hatte, auf den wartete vor der Burg ein leckeres Ersatzfrühstück. Imker Danilo Grüneberg und Ellen Männel vom Verein Dübener Heide schmierten frische Brot mit leckerem Honig drauf. „Das schmeckt gut. Wir sind aus der 6. Leipziger Grundschule und wollen dem Großstadt-Dschungel entfliehen und richtige Wildnis kennenlernen. Da kommt solch ein Honigbrot als Stärkung gerade zur richtigen Zeit“, sagte die Leipziger Schulleiterin Birgit Theinert.

Fünf Touren

Beim Schulwandertag konnten die 1. bis 4. Klassen auf fünf spannenden Touren die Reviere von Kranich, Rothirsch, Wildkatze und Co. entdecken. Einen Abstecher gab es dabei auch zu Naturpark-Maskottchen Biber Billi Borkert und seinen Freunden im Presseler Heidewald- und Moorgebiet. Am Samstagvormittag werden Hunderte Teilnehmer aus Sachsen erwartet, die beim Wandertag den Naturpark Dübener Heide entdecken wollen.

www.saechsischer-wandertag.de

Von Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Feierabend an der Strandbar einen Cocktail genießen? Dass man dazu kein Meer, sondern vor allem Ideen und Visionen braucht, das hat Bad Düben in diesem Jahr bewiesen. Das Ganze kam durchaus an. 2018 könnte es deshalb eine Neuauflage des Stadtstrandes geben – mit neuen Ideen und Visionen.

08.09.2017

Durch Durchwehna bei Bad Düben zieht im Frühjahr 1945 eine große Gruppe von Häftlingen. Die sogenannten Todesmärsche gehören zu den letzten unheilvollen Kapiteln der Vernichtung von KZ-Häftlingen während der Nazidiktatur. Ehrentraud Fichtner will einem der Häftlinge helfen. Jetzt wurde sie für ihre Zivilcourage posthum geehrt.

11.09.2017

Bitteres Fazit nach dem Merkel-Auftritt in Torgau: Buhrufe und Pfiffe haben die Wahlveranstaltung der Bundeskanzlerin vor 2500 Menschen am Mittwochabend überschattet. Die Reden gingen im Lärm unter. Die Gegner waren extra mit Bussen angereist.

08.09.2017
Anzeige