Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Auftakt für Musikfest der Dübener Heide
Region Bad Düben Auftakt für Musikfest der Dübener Heide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 27.07.2017
Kantor Norbert Britze aus Bad Düben an der Orgel. Quelle: Foto: Heike Nyari
Anzeige
Pressel

„Ich bin überwältigt“, sagte Mitorganisator Hans Kohlmetz, als er die Gäste in der vollbesetzten Presseler Kirche begrüßte und ein tosender Applaus empfing die Musiker, die sich mit Beginn des Orgelkonzerts zunächst vor den Altar stellten.

Am Freitagabend wurde das länderübergreifende 8. Musikfest der Dübener Heide eröffnet. Und immer – das ist mittlerweile Tradition – gestalten die Organisten der Region das erste Konzert. Nach Söllichau, Bad Düben, Kemberg, Bad Schmiedeberg, Burgkemnitz, Mühlbeck und Trossin war nun das sächsische Heidedorf Pressel der Gastgeber. Und das nur zu recht, gibt es doch im schmucken Gotteshaus eine vorbildlich sanierte Rühlmann-Orgel. Und an dieser ist Christian Schmidt musikalisch zu Hause, der bereits mit einigen eigenen einzigartigen Konzerten auf sich aufmerksam machte. So war es nur eine Frage der Zeit, bis der junge Mann im Kreis der Organisten das Musikfest mit eröffnen sollte. Christian Schmidt entlockte der Orgel unter anderem einige Filmmusiken.

Schon von Anfang an ist Kantor Norbert Britze aus Bad Düben dabei, der jedoch nicht nur an der Orgel, sondern auch mit Gesang begeisterte. Gänsehaut pur gab es insbesondere beim Duett mit Kantorin Jacqueline Bräuer aus Sachau. Die beiden Sänger wurden von Kantorin Kathrin Hille aus Kemberg an der Orgel begleitet. Im Laufe des Konzerts, an dem auch Thomas Kunath aus Burgkemnitz und Ekkehard Baum aus dem Bitterfelder Raum die Orgel spielten, hörten die Gäste musikalische Werke von der Renaissance über Barock und Romantik bis hin zur Moderne. Musikalische Unterstützung gab es von Andreas Pohl aus Wittenberg (Saxophon) und Florian Caspar aus Leipzig (Englischhorn).

Wer noch mehr Orgel hören möchte, sollte sich das Konzert vom Schirmherrn des Musikfestes, also von Prof. Matthias Eisenberg nicht entgehen lassen. Er gastiert am 31. Juli in der Bad Dübener Stadtkirche St. Nikolai. Es erklingen ab 19.30 Uhr Werke von Bach, Mendelsohn und Reger.

Von Heike Nyari

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Förderverein Berlin-Anhaltinische Eisenbahn ist zufrieden. Die Heidebahn, die jedes Wochenende zwischen Eilenburg und Lutherstadt Wittenberg pendelt, kommt gut an. Schon 5000 Fahrgäste nutzten seit April das Angebot. Wie geht es jetzt nächstes Jahr weiter?

26.07.2017
Delitzsch Taschengeld aufbessern - Ferienjobber in Nordsachsen

Ferienarbeit ist bei einigen Schüler beliebt. Wir haben fünf junge Leute getroffen, die mit Eifer bei der Sache sind und etwas Geld in den Ferien verdienen. Michéle serviert auf dem Freisitz, Paul versucht sich als Landwirt, Yannick mag es technisch, Paul aus Düben schleift für ein eigenes Auto und Dominic versucht sich als Klempner.

25.07.2017

Eines vorab: Das für diesen Sonntag geplante Schnupperangeln in Schnaditz findet statt. Trotzdem ärgern sich die Angler, denn sie müssen mit Ständen und Zelten umziehen. Grund ist die Einrichtung einer Baustelle.

22.07.2017
Anzeige