Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Ausbau der Siedlungsallee beginnt nächste Woche
Region Bad Düben Ausbau der Siedlungsallee beginnt nächste Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 19.05.2015
Eine Aufforderung, die bald der Vergangenheit angehören dürfte: Ab kommender Woche wird die Siedlungsallee ausgebaut. Quelle: Steffen Brost

Die Stadt veranschlagte Gesamtkosten in Höhe von 188 000 Euro - das ergab eine Schätzung im Zuge der Vorplanung. Die Maßnahme wird über das EU-Programm Integrierte Ländliche Entwicklung gefördert - 85 Prozent der Nettokosten fließen an die Kommune zurück. Abzüglich der Ausbaubeiträge, die Anlieger entrichten werden, muss die Stadt einen Eigenanteil in Höhe von 21 550 Euro aufbringen. Der Bescheid über Fördermittel aus dem Programm der Integrierten Ländlichen Entwicklung war im Mai im Rathaus eingetroffen.

Der Ausbau der Siedlungsallee soll analog dem der Lange Straße erfolgen. "Auf 475 Meter Länge wird eine befestigte Straßendecke hergestellt", so Markus Krisch vom Dübener Bauamt. Statt auf einer Schotterdeckenschicht sollen die Fahrzeuge künftig auf einer Asphaltschicht fahren. Ein in der Straße aufgestelltes Schild, das derzeit noch zum Schutz der Anwohner auffordert: "Schritt fahren, Staubentwicklung", dürfte nach Abschluss der Maßnahme seine Gültigkeit verlieren. In der Vergangenheit hatte der Zustand der Fahrbahn immer wieder zu Kritik geführt. Anwohner verglichen die Straße mit einer Buckelpiste in einem Skigebiet. Nur dank Eigeninitiative würden Löcher verfüllt. Besonders gelitten hatte die Straße, als die Bitterfelder Straße ausgebaut wurde und viele die Siedlungsallee illegal als Umleitungsstrecke nutzten.

"Die Randbereiche werden begrünt, die Zufahrten mit ausgebaut", sagt Krisch abschließend zur geplanten Maßnahme. Während der Arbeiten sollen die Anwohner weitgehend mit Fahrzeugen ihre Grundstücke erreichen können. "Es wird aber auch Zeiträume geben, in denen das nicht möglich ist", wirbt Krisch um Verständnis. Das bauausführende Unternehmen werde aber rechtzeitig informieren.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.08.2013

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_26252]Gruna. Die Gasträume im Fährhaus sind wegen der Schäden, die die Juni-Flut hinterließ, noch geschlossen. Aber der Biergarten ist täglich ab 11.30 Uhr geöffnet.

19.05.2015

Kunst mit Kettensägen hieß es am Wochenende wieder an Weichers Mühle. Zum 14. Mal begrüßte die 600-Seelengemeinde Tornau und der Verein Dübener Heide Künstler wieder ein internationales Teilnehmerfeld.

28.07.2013

Feuerwehr und Stadtverwaltung haben das Gefahrenpotenzial bei Bränden und Unfällen in Bad Düben und den Stadtteilen sowie die technische Ausrüstung der Wehren auf den Prüfstand gestellt und einen neuen Brandschutzbedarfsplan auf den Weg gebracht.

19.05.2015
Anzeige