Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Authausener Grundschule gewinnt Spieleausstattung
Region Bad Düben Authausener Grundschule gewinnt Spieleausstattung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:45 28.10.2018
Die Grundschule in Authausen. Quelle: privat
Authausen

Die Grundschule Authausen gehört zu den 14 Grundschulen aus Sachsen, die erfolgreich am Wettbewerb „Spielen macht Schule“ teilgenommen haben. Sie erhalten in den nächsten Tagen eine umfangreiche Spieleausstattung. Kultusminister Christian Piwarz (CDU) gratulierte den Siegern: „Spielen und Lernen sind eng miteinander verbunden. Die ausgezeichneten Schulen haben das hervorragend in ihren Schulalltag integriert. Mit klassischem Spielzeug und Spielen wie UNO oder Activity werden alle Sinne angeregt. Die Schüler werden selbst aktiv und prägen sich so den Lernstoff besser ein.“ Ziel der Initiative „Spielen macht Schule“ ist es, das klassische Spielen an Schulen zu fördern und damit das Lernen für Kinder zu erleichtern. An dem Zusatzangebot der Initiative „Werkstatt Modelleisenbahn“ haben sieben weiter Schulen und ein Verein erfolgreich teilgenommen. Sie erhalten Zubehör für eine Modeleisenbahnanlage. Insgesamt beteiligten sich 33 Einrichtungen am Wettbewerb.

175 Schulen haben seit 2010 Spielzeugausstattung erhalten

Insgesamt 175 Bildungseinrichtungen haben seit 2010 eine Spielzeug-Ausstattung in Sachsen erhalten. Die Initiative „Spielen macht Schule“ wurde vom Verein Mehr Zeit für Kinder und dem ZNL Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen gemeinsam ins Leben gerufen. Unterstützt wird die Initiative vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus.

Interessierte Grundschulen können sich bereits jetzt beim Verein „Mehr Zeit für Kinder“ per Mail (spielen-macht-schule@mzfk.de) oder telefonisch (069 – 15 68 96 0) melden, um im Frühjahr 2019 die neuen Wettbewerbsunterlagen zu erhalten. Weitere Informationen sind abrufbar unter: www.spielen-macht-schule.de

Von Ka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Mai des kommenden Jahres beginnt in Kossa die Erneuerung des Leitungsnetzes für das Trink-, Ab- und Regenwasser. Zugleich soll die Straße gebaut werden. Auch andere Medien sollen verlegt werden. Der erste Bauabschnitt kostet rund 1,2 Millionen.

27.10.2018

Wegen eines Baukrans ist die Ritterstraße in Bad Düben gesperrt. Autofahrermüssen Umleitung fahren und sind genervt.

26.10.2018

Gebührender Abschluss für die Herbst-Runde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig. Mit Pauken und Trompeten zog der Fanfarenzug Eilenburg am Donnerstag in den Konferenzraum der Sparkasse Eilenburg, wo sich Vertreter aller prämierten Vereine versammelt hatten.

08.11.2018