Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Authausens schöne neue Kletterwelt
Region Bad Düben Authausens schöne neue Kletterwelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 26.04.2016
ungen und Mädchen der Grundschule Authausen erobern die Kletterwelt. Quelle: Heike Nyari
Anzeige
Authausen

Jetzt geht’s hoch hinaus. Zu mindestens in den Pausen zwischen den Unterrichtsstunden, denn die Jungen und Mädchen der Grundschule Authausen können zwei neue Klettersportgeräte auf dem Schulhof erobern. Zum einen handelt es sich um ein Doppelreck und ein Stück weiter steht eine kombinierte Kletterwand.

Möglich wurde das durch das besondere Engagement des Schul-Fördervereins und durch die LVZ-Aktion „Angestuppst“, die 1000 Euro in die Fördervereinskasse spülte. Etwa genauso viel Geld sammelten die Grundschüler durch die Papierkönig-Aktion. Den fachgerechten Aufbau und das Auffüllen mit reichlich Kies übernahm die Firma Uber aus Authausen kostenfrei. Vom Tüv abgenommen, kann nun das große Klettern beginnen. Das wiederum steht der „Bewegten Schule“, die bestrebt ist, viel Bewegung in den Schulalltag zu integrieren, gut zu Gesicht. Im Schuljahr 2011/2012 hatte sich die Bildungseinrichtung für das Zertifikat „Bewegte Schule – Partner für Sicherheit“ beworben, das mittlerweile von der Unfallkasse Sachsen und der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig anerkannt wurde. Daran wolle man anknüpfen und zukünftig die eine oder andere Unterrichtsstunde im Freien gestalten.

Ein Beitrag zur Bewegung war auch das Sportfest „Fit in den Frühling“. Gemeinsam mit den Eltern mussten die Kinder einen Parcours mit mehreren Stationen absolvieren. Mit dabei: Gummistiefelweitwurf, Fußballgolf, Schubkarrenrennen, Eierlaufen, Sackhüpfen und Büchsenwerfen. „Das Sportfest war gut besucht und macht Lust auf eine Fortsetzung“, freut sich Vorstandsmitglied Alexander Meißner. Wie Katharina Brieger hinzufügt, sei geplant, im kommenden Jahr zum Sportfest auch die Herren des Männergesangvereins mit ins Boot zu nehmen, um generationsübergreifend die Schnellsten und Geschicktesten zu ermitteln.

Von Heike Nyari

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Jahr soll in Bad Düben der Lückenschluss in der Lutherstraße geschafft sein, die alte Fassadenfront wieder stehen. Dahinter versteckt sich dann aber ein modernes Pflegeheim, welches das Angebot des Nachbarhauses ergänzt. Doch bis zum Einzug der 28 neuen Bewohner ist noch einiges zu bewältigen.

26.04.2016

Mit 94 Jahren ist die Bad Dübenerin Elly Enick die älteste Leserin in der Bad Dübener Bibliothek und leiht noch immer Bücher aus. Seit 2006 ist sie als Leserin erfasst, aber schon davor war sie dabei. Fakten wie diese spielten eine Rolle, als die Bibliothek jetzt anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens im Mittelpunkt einer Festveranstaltung stand.

25.04.2016

Unfall in Wellaune: Ein 29-Jähriger kam mit seinem Auto am Sonntag von der Straße ab, überschlug sich mehrfach und blieb im Graben liegen. Seine vier Mitfahrer und er selbst erlitten bei dem Aufprall leichte Verletzungen. Der Fahrer hatte zuvor Alkohol getrunken.

25.04.2016
Anzeige